Seite
Seite Ii
DIE WAHRHEIT
Nr. 1
Kalender-, Sidra-, Perek-
und Hafftorah-Taffel.
Tewes 5686
Jänner 1926
Tewes 15.
(Wajchi
Hafiorah:
Wajikrewu
jeme Dovid
. 17-\
bis >
. 21. f
abds.
4h 20
5h 00
4 b 20
fiebetstunden
in den Gemeinde-Tempeln
abds
Freitag, 1. Jänner 4 h 20
Samstag, 2. Jänner 5 h 00
Sonntag, 3. bis Donnerstag
7. Jänner 4 h 20
An Wochentagen früh 7 Uhr
An Samstagen früh i/ a 9 Uhr
LEOPOLDSTÄDTER GEHEINDETEttPEL
1-, Yempel^OSSe 3 Telephon 44-5-20 u. 42-3-77
Anmeldung von Aufgeboten und Trauungen
aller Klassen sowie von Barmizwaus
Rabbinatskanzlei: IL, Ferdinandstraße 23
nachm. halb 3 bis, 5 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 8 bis 12 Uhr
wr
in der Vorwodie
NAME
Bertha Weiser....
Adolf Spitzer ....
Wilhelmine Saxl. ...
Dr. Ignaz Schwarz .
Dr. Siegmund Frankl
Simon -Roden ....
ignaz Bruckner . . .
Johanna Sonnenield .
Adolf Burian ....
Siegmund Ausierlitz .
Klara Kiauber....
Richard Schwarz . .
Max Sonnenschein .
Fanni Borak ....
Isidor Pratzer ....
Benno Tauber ....
Nuchem Berler . . .
Klara Weiss.....
Ilona Wetesz . . .
Katharine Grossmanu
Kurt Stark.....
Therese Pfeffer .
Eleonore Bergmann .
Regine Schwarz . . .
Ignaz Werner ....
Peppi Gottfrucht . .
Therese Allin a. . . .'
Alfred Branümaik . .
Rosa Spitzer.....
Cäzi'ie Karneth . . .
Klara Baumann ...
Marie Löwy.....
Hermine Schwarz . .
Jakob de Majo . . .
Jakob Hei zog . . .
Vally Gro»».....
Cäzilie Weiß . . , .
A. Pachmann . . . .
Friedrich Breisach. .
Adolf BUchler . . . .
Rejine Fröhlich . . .
Sender Ber Salpeter .
Heinrich Poliak . .*\
Mayer Brunner '. . .
Josefa Fuchs . . . .
Henriette Guttmann
Marie Poliaczek . . .
Jakob Bieler . . . .
Charlotte Willmaon .
Otto Schreiber . . .
Regine Redlich . . .
Theresia Glück . . .
Cäzilie Goldner . . .
Alter
Tag der
Beerdigung
Zentral¬
friedhof,
Tor:
75
20. Dez. 1925
,
76
dto.
1
öS
dto.
l
58
dto.
1
i>2
dto.
1
78
dto.
1
75
dto.
1
58
dto,
3
69
dto.
3
67
dto.
3
39
d#o.
3
55
dto.
3
73
dto.
3
50
dto.
3
to
21. Dez. 1925
3
71
dto.
3
80
22. Dez. 1925
1
76
dto.
1
68
dto.
1
t>»
dto.
1
1
dto.
3
81
-dto.
3
62
dto.
3
82 *
dto.
3
69
dto.
3
81
dto.
3
73
dto.
3
I
dto.
3
53
23. Dez. 1925
1
54
dto.
1
73
dto.
1
61
dto.
1
66
oto.
3
39
dto.
3
81
dto.
3
43
dto.
•J;
85
dto.
3
78 .
üto.
3
1
24. Dez. 1925
1
65
dto.
1
77
dto.
1
75
dio.
3
>7
dto.
3
76
dto.
3
94
dto.
3
50
dto.
3
92
dto.
3
45
dto.
3
7.1
dto-
3
27
dto.
3
"91
dto.
3
91
dto.
3
62
dto.
3
^^^S|| .
KUNEROL
1ÖQ% REINES FETT
AUS KOKOSNÜSSEN
TOD
Bollinger-Eiskästen
sind seit 1870 die besten
Fabrik: Wien XV., Staglgasse Nr. 10, Telephon 38419
Filiale: VII., Burggasse Nr. 17, Telephon 32380
Ich übernehme noch einige
! Hausverwaltungen in Groß - Berlin |
S Da kein Immobiliengescnaft und keine Hypo- ;
i theken - Vermittlung, denkbar„intensivste «
Z Ausnützung und größte Uberschüsse ;
j Arfliiur Deiner gSSSSSA 1
MibhRHMZaOSEP
DES LE0P0LDSTADTE&
TEMPELVEPEINES-AESCHEL AWROHQM:
.~ II DA2MAMTENGASSE 6TEÜ47-&-6Ö
GEBETSTUNDEN IN DERZEIT VOM
15. bis 21. Tewes — 1. bis 7. Jänner
is. Tewes Sabbat-Eingang 4 h 20
16. „ uüh 6 h 45 u. 9 h 00
Sabbat-Ausgang 5 h 00
/früh 6h 45*
An Wochentagen vom 17. bis 21. Tewes S a bds. 4h 20
Kanzleistunden: Sonntag von lO bis 12 Uhr, an Wochen¬
tagen von '/*3 bis 4 Uhr nachmittags. Aufgebote, Trau¬
ungen (auch unter freiem Himmel) und Barmizwaus
sind In der Tempelkanzlel anzumelden.
■•3&'Z-^tsH-si£itäi
*