Page
— 192 —
Aus diesen Zahlen geht hervor, daß die judischen i aller Studierenden sind dort Juden. Ganz dasselbe
Studierenden fast sämtlich die k. k. deutsche Karl- ! zeigt sich bei der Frequenzziffer der technischen Hoch-
Ferdinand Universität besuchen. Mehr als ein Vier.el ; schulen.
Gesamtzahl
Religionsbekenntnis der
Prozent¬
Bezeichnung der Anstalt
der
Studierenden
satz der
Studierenden
Kath.
Evang.
Isrl.
Israeliten
K.
k.
böhmische technische riochschule in Prag
Ingenieurschule......W.-S. 1906/07
952
891
24
16
1,6
»
85
80
4
n
607
554
12
13
2,1
Chern.-techn. Schule .... „
278
251
10
8
2,8
Fachabt. f. Kulturingenieurwesen „
n
55
53
2
Landwirtschaftliche Fachabt. . . „
n
50
47
1
Nicht inFachabteinger.Lehrgegenst. „
443
405
13
10
9 2
Ingenieurschule....... S.-S
1907
889
830
21
14
1,5
»?
77
59
4
12
15,6
570
527
12
7
1,2
Chem.-techn. Schule..... „
r>
270
252
10
Fachabt. für Kulturingenieurwesen „
,
54
52
2
Landwirtschaftliche Fachabt. ... „
49
46
1
Nicht in Fachabt. einger.Lehrgegenst. „
w
391
. 360
12
9
2,3
Summa 1906/07 ........j
w.-s.
S.'S.
2470
2300
2281
2126
66
62
47
42
1,9
1,8
„ 1905/06 ........|
w.-s.
2153
1998
86
35
1,6
S.'S.
2015
1876
72
31
1,5
w.-s
S.-S.
1947
1792
1850
1702
56
53
23
20
1,1
1,1
„ 1903/0-1 ........)
w.-s.
S.'S.
1712
1604
1595
1487
72
69
33
34
1,9
2,1
„ 1902/03 ........ i
w.-s.
1558
1462
51
30
1,8
S.S.
1420
1328
48
30
2,1
„ 1901/02 ........|
w.-s.
1434
1335
54
38
2,6
s.-s.
1293
1203
49
35
2,7
K.
K
deutsche technische riochschule in Prag:
>
Summa 1006/07 ........;
w.-s.
S.S.
w.-s.
S.'S.
^
> Die
Daten wurden nicht angegeben
(
W.-S.
915
586
54
273
29.8
S.'S.
827
528
46
250
dl,2
„ 1903/04........(
W.-S
888
578
42
266
29.9
S.-S.
708
451
34
222
31,3
w.-s.
778
503
41
228
29,3
s-s.
672
429
36
203
30,2
„ 1901/02 ........ ( (
w.-S.
618
389
31
196
31,7
s.-s.
571
368
22
180
31,3
Titelblatt und Register für den Jahrgang 1910 liegen diesem Heft bei.
Für die Redaktion verantwortlich: Rechtsanwalt Dr. Bruno Blau, Berlin-Charlottenburg. — Verlag des Bureaus
für Statistik der Juden, Berlin. — Expedition und Kommissionsverlag von Louis Lamm in Berlin C. 2, Meue
Fried richstmsse 61-63. — Druck von E. Gruner, Bernau.