Seite
Theater in
KgL Schauspiele
Opernhaus, Schauspielhaus.
Wechselndes Repertoire.
Deutsches Theater
Wechselndes Repertoire,
Kammerspiele
Schöne Frauen.
Berliner Theater.
8 Uhr: Filmzauber-
Theater i. d. Königgrätzerstr-
Wechselndes Repertoire.
Fried.-Wilh. Schauspielhaus
8V 4 Uhr: Der Zaungast.
Kleines Theater.
Professor Bernhardt.
Lustspielhaus
S 1 !^ Uhr: Majolika.
Walhalla-Theater
Goldener Leichtsinn.
Deutsches Schauspielhaus
Der gute Ruf-
Kurfürsten-Oper
Stella mari-s
Wintergarten
Das neue Februarprogramm.
Admiralspalast
Flirt in St. Moritz.
Herrnield-Theater
Alpenbrüder.
Wüstenmoral.
Theater am Nollendorfplatz
Die StudentengräHn.
Metropol-Theater
Chauffeur — ins Metropol.
Theater Gross-Berlin.
Das Fürstenkind.
Linden-Cabaret
Ciaire Waldoff, Gussi Holl usw.
Kammerlichtspiele
am Potsdamer Platz.
Theater des Westens
Die beiden Husaren.
Apollo-Theater
Das neue Februarprogramm.
8 Uhr
Thalia-Theater
Püppchen
8 Uhr
Komödienhaus
Der Retter in der Not.
Monti's Operetten-Theater
8 Uhr: Der liebe Augustin.
Residenz-Theater
8 Uhr: Die Frau Präsidentin.
Folies Caprice ~~
&U Uhr: Drei Einakter.
Cabaret Chat noir
Vollständig neues Programm.
Trianon-Theater,
Wenn Frauen reisen.
®ie Q93unber bex Statut
diu pQpuiaxzä ^wc^ttoer!
ü6er Me ^unbet bz§ $)imvxtl$ r ber (grbe, ber Sier* unb
^flan§etttt>etf fofcne be££et>en3 in ben Siefen beä^eereS
-Unter ^SRxttüivtun^ ^eröortagenber ^acfymänrter öe3 3n= unb $ht3*
lanbeS. — ^ftii ca. 1500 3fluftrattonen, barmtfer 130 bunte Beilagen
Sn£ unermeßliche Söunberianb ber aft$ttoattiQen Statur, üt$
einige 9£ätfeireid) be3 großen 3Bcltgef$e$en§ ctnsnfü^ren,
ba£ ift ber S^erf biejeS nenen 2Berfe£
€* fott cht 9$ud> fem, fca$ m Snmmei£ljöJm itstö «röentiefetv im fteiten
$elfettrei<# ber SSetQe,. in fcett bintttcn ©riinfcctt ber S:icffcc unb in bet
mttett S5e*fc©röe»lj)eit ber 2BäU>er ben fcmn&crfcoUen €rf^cinunöen unb
SB erfett ber 9iatu* ttadjföürt/fie im 95i(be feftt>ält r fse befctjteibt unb erfläri.
^ Serlag^
S« 65 t>ier§e^ntägL£teferun9en ä 60 <£)f. ober in S^radtfbänbett ä
8» Besiegen tnx$: OTax Sd)ildberger, Jtxly. Artr>ur Schlesinger,
BucbbanÖTung, Berlin W. 62, SdtfH-Strafte 3
naoerger
Inh* Arthur Schlesinger
am Lützow-Platz
Berlin W.62, Schillstrasse 3
empfiehlt sein reichhaltiges
Lager von Literatur aus allen
Gebieten.
(Fernruf: Lützow, 2191]
Die früheren acht Jahrgänge
der
Zeitschrift für Demographie und Statistik der Juden
sind vollständig nur noch in wenigen Exemplaren vorhanden,
Sie sind zusammen zum Preise von 40 Mark zu beziehen,
Der Preis für den einzelnen Jahrgang beträgt 5 RL; der 2, vollständige Jahrgang
kann nur zusammen mit den sechs anderen abgegeben werden.
Bureau fflr $mnM der laden, fterltit €-2, Jltt der Spandaus Brückeis.