Seite
SS. Jahrgang.
Al lg e m eine
M 12 .
Ein
unparteiisches Organ für alles jüdische Interesse.
Herausgegeben von
Rabbiner Dr. Ludwig Philippfon in Bonn.
Leipzig, den 21. März 1865.
Diese Zeitung erscheint wöchentlich einmal, Dienstag-, in l * 1 /* bi- 2 Bogen. Preis de- Jahrgang- S Thlr. Halbjährig 1 Thlr. 15 Ngr.
Vierteljährig 22 ,*/2 Ngr. Inserate werden mit 1^/2 Ngr. für die Petitzeile oder deren Raum berechnet. Beilagegebühren betragen für 1 Bogen 4 Thlr..
für ] /a Bogen 3 Thlr., für J /4 Bogen 2 Thlr. Alle Buchhandlungen, Postämter und Zeitungs-Expeditionen nehmen Bestellungen an; der Haupt-
i Expedition siir beide Letztere hat sich das König!. Sächs. Haupt-ZeitungS-Bureau hier unterzogen.
Inhalt.
Leitende Artikel r Das Vorwort Napoleon's III. (Schluß.)
. ^ — .Die einleitende. Vorlesung Munk's. — Literarischer
. Wochenbericht. — *' •
Zeitungsnachrichten : Deutschland: Hannover, Op¬
penheim,' Mannheim, Ballenstedt Preußen: Unna,
Berlin, Berlin. Oesterreichischer Kaiserstaat:
- Dsbreczin, S. A. Ujhely, Pesth. Italien: Rom, Bonn.
- i . S ch w e iz: St. .Gallen , Bern. Amerika: New-York.
Meriko: Paris. —
Leitende Artikel.
Bonn, 12. März.
Das Vorwort Napoleons III.
: , (Schluß.)
: So war also die Situation Napoleons I. ganz ver¬
schieden von der Cäsar's. Dieser hatte nur die gegne¬
rische Partei und ihre Führer niederzuwerfen, um als¬
bald die ganze damalige Welt, so weit, die römischen
Waffen > gedrungen waren, zu -seinen Füßen zu sehen;
Napoleon mußte nach der Auseinaadersprengung seiner
Gegner-Im Innern, die Waffen- gegen. Europa , erheben-
um: sich dieses zu. unterwerfen. Aber ebenso verschieden
war-auch das Verfahren Beider. Denn Cäsar, ließ die
republikanischen Institutionen bestehen und zog die Hand
von der:'dargebotenen 'Krone -zurück;- Napoleon beseitigte
alle repübWnifchew Institntiysten^.: fetzte sich, die Krone
auf, nachdem er sich vom Papste hatte salben lassen und
regierte in unumschränktester Weise. Er kehrte zum Ab¬
solutismus zurück, welchen Ludwig XVI. aufgegeben hatte.
Die Constitution, die er nach seiner Rückkehr von Elbä
gab, war nicht sein Gedanke, und schwerlich hätte - er;
wenn er zu Waterloo gesiegt, „mit ihr regieren können."
So gehört die Verwandlung des Bonapartismus in den
Cäsarismus erst Napoleon . HI. an.
Allerdings besteht factisch eine Analogie zwischen dem
Tode Cäsar's und dem Sturze Napoleon's. War es
nun aber eine Folge dieser Analogie, oder liegt darin
das eigentliche Motiv des Vers., daß er die Thät des
Brutus mit den Freiheitskriegen identificirt? Niemals
sind historische Thalsachen, aller Welt bekannte historische
Thatsachen, so auf den Kopf gestellt worden, und es be¬
darf gewiß der größten Mäßigung und Selbstbeherrschung,
um der Entrüstung nicht Worte zu geben. Der Verft
sagt: „Das Scherbengericht der Verschworenen Europas
gegen Napoleon hat die Wiederauferstehung des Kaiser¬
reiches ebenfalls nicht verhindert, und doch sind wir weit
davon entfernt von den großen gelösten Fragen, von den
beruhigten Leidenschaften, von den den Völkern von dem
ersten Kaiserreiche gegebenen Befriedigungen." Dies ist
ein inhaltsschwerer Satz, gegen welchen als eine äußerste
Geschichtsverfälschung Europa zu protestiren hat, Fassen
wir die letzten Worte-zuerst ins Auge. Welche waren
„die Befriedigungen, die das erste Kaiserreich den Völkern
gab?" War es eine Befriedigung für die Völker., daß