Seite
568
Apollinaris
NATÜRLICH KOHLENSAURES MINERALWASSER.
Apollinaris-Brunnen, Ahrthal, Rhein-Preussen
JÄHRLICHES, VERSANDT: 10 IILIIONEN FLASCHEN UND KRÜGE.
Auf Empfehlung der Academie de Medecine in Paris hat die Französische Regierung durch |
besonderes Decret den Verkauf des Apollinaris-Wassers in Frankreich gestattet “
Absolut rein, angenehm, erfrischend und gesund; als Tafel¬
wasser zum täglichen Gebrauch für Gesunde und Kranke empfohlen
durch: ■
Prof. Pr. von Nussbaum und Prof. Dr. M. J. Oerfel ., München; Prof Pr. Virchoiu und Prof Pr. Oscar
liebreich, Berlin; Geh. Sanitätsrath Pr. G. Varrentrapp, Frankfurt a. M.; Prof Pr. F. W. Beneke, Marburg; Sanitäts¬
rath Pr. G. Thilenius, Soden a. Taunus;: Prof Pr. Leichtenstern, Tübingen; und in England, Frankreich und den
Vereinigten Staaten durch die ersten Autoritäten in der Mediän und Chemie. -
Käuflich bei allen Mineralwasser-Händlern, Apothekern, etc.
Handels-Institut und Pensionat I. Ranges
in Brüssel, Belgien; gegründet im Jahre 1863. — 168—170 Chaussee d’Etter-
beck, dem Sßarf Leopold gegenüber, geleitet von Prof. L. Kahn. [11771]
[B. 11587]
Hotel Emmerich
erster und ältester israelitischer Gasthof in, Frankfurt a. M.
Umgebaut und mit allem Comfort der Neuzeit ausgestattet.
M. Neuliof.
Gesucht pro l. October d. I. eine für das
höhere Lehrfach geprüfte Lehrerin (Israel.)
zU 3 Mädchen im Älter von 11—15 Jahren,
welche auch Musikunterricht ertheilen kann.
Rees a. Rhein. [B. 12306]
_B. S. Wolff.
Su^ßftdi’s W. KeKaW
’" rrr äafeiufet
” . (n -i ^)
per 5643 ist. erschienen und bei Unter¬
zeichneten, sowie in den bekannten Buch¬
handlungen zu' haben. In demselben
Verlage erschienen jüdische Neujahrs¬
karten- Neüjahrswechsel rc. Muster ver¬
sende franco.
Th. Schatzky
(vorm. H. Sulzbach)
' Buch- und Steindruckerei
Breslau, ^VaU-8tr. 14.
Ein Lehrling
nähme. — Das Geschäft ist Sonnabend und
an den jüd. Feiertagen geschlossen.
B. L. Monasoli & Co.,
Buchdruckerei in Krotoachin.
M. floppefauets JkcfiMfg.
Jectin, C. lene 61
empfiehlt vorzügliche
ninDitJt . .
Gebetbücher anno
und
Festgebete onunD
in den verschiedensten Ausgaben, be¬
sonders mit der Uebersetzung von
Dr. Michael Sachs,
in einfachen und sehr eleganten
Einbänden.
Seidene und, wollene Gebetmäntel
- Silbertressen u. s. w.
2
Aufträge hierauf, sowohl auf Original-
Kisten, als auch auf einzelne gewählte Stücke
O'nrQiD, in Begleitung einer Angabe von
ungefähr 25 °/ 0 des Werthes, werden vom
'Unterzeichneten gegen Nachnahme des Rest¬
betrages prompt, billigst und gewissenhaft
ausgeführt. [W. 12163]
Die Preise werden nach Feststellung der¬
selben den Herren Committenten auf gefälliges
Anfragen s. Z. bereitwilligst mitgetheilt.
8. Freifoerger in Triest.
Patent-
Kinderwagen
mit Gummibekleidung, D.
R.-P. Nr. 20027, das Vor¬
züglichste für gesunde wie
kranke Kinder.
Kranken-
Fahrstühle
in zweckentspre- ^
chendsterBauart mit
guten, in Oel ge¬
härteten Federn. -
Diverse Größen, ge¬
polstert und unge-
polstert. Preise von 45-75 Mk. Raver mit
Patentgummibckleidung, welche ein völlig
geräuschloses Fahren ermöglichen, 25 Mk.
mehr. Specialität der Patent-Kinderwagen-
unv Kränkenfahrstuhl-Fabrik von
C. E. Höfgen, Dresden-R.
Jllustr. Preislisten gratis und franco,
Frachtfreie Zusendg. nach allen Stationen,
des Deutschen Reiches. [Dr. 11412]
Verlag von Baumgirrtner's Buchhandlung in Leipzig. — Druck von Greßner L Schramm in Leipzig.
Verantwortlicher Redaeteur vr. L. Philippson.