Seite
cfürstenbrunn
TAFELGETRANK
JhrerKönigl.Hoheit d. Frau Erbprinzessin V.Sachs-jMeiningen
Prinzes sin i> Preussen.
Quellverwaltung Fürstenbrunn, Westend.
Bad Reinerz
in Preussisch-Schlesien, klimatischer, waldreicher Höhen-Kurort —
Seehöhe 568 Meter — besitzt drei kohlensäurereiche, alkalisch-erdige
Eisentrink-Quellen, Mineral-, Moor-, Douche-Bäder und eine vorzüg¬
liche Molken- und Milchkur-Anstalt. Namentlich angezeigt bei Krank¬
heiten der Respiration, der Ernährung und Konstitution. Frequenz
7000 Personen. 8 Bade Aerzte. Saison-Eröffnung Anfang Mai. Eisen¬
bahn-Endstation Rückers-Reinerz 4 km. Prospekte gratis und franco.
c^xtiTttrt r
Mai-October.
Bad*.
Soolebad-, Molken- und größter deutscher klimatischer Kurort in den bayer.
Alpen. Soole-, Mutterlaugen-, Moor- und Fichtennadel-Extract-Bäder; Ziegenmolke,
Kuhmilch, Kefir, Alpeukräntersäfte, alle Mineralwässer in frischen Füllungen; größte
pueumat. Apparate, Inhalationen aller Art, Gradirwerke, Soolefontaine, Terrain¬
kuren nach Professor Oertel's Methode, Kaltwasserheilanstalt und Heilgymnastik.
Beste hygienische Allgcmeinbedingungen durch Hochqnellenleitnng, Kanalisation
und Desinfcciion: ausgedehnte Parkanlagen mit gedeckten Wandelbahnen, Croquet--
und Lawn-Tenis-Plätzen; nahe Nadelwälder und wohlgepflegte Kurwege nach allen
Richtungen nnd Steigerungsverhältnissen. Täglich zwei Coucerte der Kurkapelle,
Saisontheater, Lesekabinete, Bahn- u. Telegraphen-Stationen. Ausführliche Prospekte
gratis und franco durch das
Kur ebrsuek
während des
ganzen Jahres.
Wildbad
Württemberg * Schwarzwald
Weitere Kur-
mittel: JDampf-
und Heissluft¬
bäder, schwe¬
dische Heilgym¬
nastik (System
Dr. Zander) in
dem neuen
Prachtbau
„König - Karls-
Bad“, Elektro¬
therapie Mas¬
sage, Luft kuren.
Seit Jahrhunderten bewährte warme
Heilquellen geg. chronischen u. akuten
Rheumatismus und Gicht, Nerven-
u. Rückenmarksleiden, Neurasthenie,
Ischias, Lähmung aller Art, örtliche
wie allgemeine Folgen von Ver¬
letzungen, chronisch ■ Leiden der
Knochen u. Gelenke, chronische Ver-
dauungsstöruungen, Katarrhed. Luft¬
wege. Harnbeschwerden, Frauen¬
krankheit., Erschöpfung d. Kräfte etc.
Hauptsaison
vom Mai bis
Oktober.
Herrliche
Tannenwälder,
Waldwege und
Anlagen an der
Enz, Kuro rohes¬
ter von 33 Mann,
Theater-, Jagd
auf Hoch- und
Niederwild,
Fischerei,
Comfort ab le
Hotels und Pri-
vatwohnungen.
• Von Pforzheim in einer Stunde, Vun Stuttgart Jfe
in drei Stunden mit der Eisenbahn erreichbar. HW
Prospekte und jede gewünschte Auskunft durch die
g. Badverwaltung oder das Stadtschnltheissenamt.
Nur 67 Pfg.
für die TUT a Z nn A Tn n S lostet bei allen
Monate Und üUlll Postanstalten
und Landbriefträgern die täglich in 8 Seiten großen
Formats erscheinende, reichhaltige, liberale
Berliner
Morgen-Zeitung
nebst „täglichem Familienblatt" mit fesselnden Erzählungen.
Die ptoge AvoimiltenMl CSÄS)
die noch keine andere deutsche Zeitung je erlangt hat,
bezeugt deutlich, daß die politische Haltung und bas
Vielerlei, welches sie für Haus und Familie an Unter¬
haltung und Belehrung bringt, allgemein gefällt. Im
11. Quartal erscheint neben einer Anzahl kleiner Er¬
zählungen, Humoresken, belehrender Artikel u. s. w. der
hochinteressante Roman:
Georg Bendler: „Die Eine".
Probe-Nummern erhält man gratis durch die Expe¬
dition der „BerlinerMorgen-Zeitung", Berlin SW.
Jnsertionspreis trotz der gr. Auflage nur SO Pf. dieZeile.
IW* Streng 'MW
Bad Kolberg H atfi a & Äonat
Rikolaikirchplatz 3 , unmittelbarer Nähe des Strandes, des Frühkonzert-
platzes und der Soolböder, empfiehlt fick den geehrten Herrschaften angelegent¬
lichst. — Durch Umbau ist der Speisefal vielfach vergrößert. — Neue Veranda. —
Aufmerksame Bedienung. — Anerkannt gute Küche; exquisite Weine. —
Elegant eingerichtete Zimmer zu civilen Preisen. — Hausdiener am Bahnhof.
Bad IMuskau o.-l.
Berlin -GÖrlitzer Bahn.
Eisenmoor- und Mineralbad. Fichtennadelbad. Luftkurort.
Altbewährt gegen Gickt, Rheumatismus, Blutarmiitfi, Nerven¬
krankheiten, Frauenleiden. Prospekte gratis durch
Grd flfclt Arnim’sche Badeverwaltnng, Mnskaii.
Höchstgele genes Stahl- and Moorbad Deutschlands.
Bad Kohlgrub
Klimatischer Höhencurort im bayrischen Hochgebirge 900 m. über dem Meere.
Besitzer: A. M. Faller — C. Buohmüller.
Yon ersten ärztlichen Autoritäten empfohlen wegen bekannt vorzüglicherHeilwirkung
bei: Blutarmnth, Bleichsucht, Nerven- nnd Frauenleiden, Rheumatismus
und Gicht sowie Brkrankungen der Oirculations- und Respirationsorgane.
--Saison vom 1. Mai bis 15. Oktober. ——
Herrliche gesunde Lage. Kurhaus und Knrhötel und Dependenzen bieten weit¬
gehendsten Comfort bei billigen Preisen. Quellen nnd Bäder, denen Kohlgrub
seinen Ruf verdankt, kommen ausschliesslich im Kurhause zur Anwendung.
Kurarzt, Apotheke, Post und Telegraph im Kurhaus. Ausführliche ärztliche
Broschüre, Prospecte, W olinungs- und andere Auskünfte gratis durch die
Bade Verwaltung Kohlgrub.
Sanatorium Schloss Niederlössnitz
Station Kötzsohenbroda bei Dresden
===== (Naturheilanstalt) ======
Völlig geschätzte Lage am romantischen Lößnitzgrund. Anwendung aller diätetisch-
physicalischen Heilmittel. Vorzügliche Erfolge bei allen Stoffwechsel- und Ernährungs¬
störungen, Nervenkrankheiten, Asthma, Nasenkrankheiten, Frauenleiden. Dirig. Arzt
Dr. med. Cr. Beyer (früh. Ass. Arzt d. Herrn Dr. Lahmann). Sprechst. in Dresden
Räanitzstr. 4 von 3—5. — Prospecte frei durch den Besitzer E. Röthe.
Dr.Max Böhm ’ 8 Naturheilanstalt
Bad Friedrichroda in Th. Ganzjährig geöffnet.
Entzückendes Waldgebirgs-Panorama, schönstgelegenes und renommirtestes Institut für
alle chronischen Leiden. Prosvect frei. Zur Belehrung mein weltbekanntes Lehrbuch d.
Natur heilmethode (bei Tetzner & Zimmer, Chemnitz 1. BQ _
TeplitZ'Schönau
in Böhmen
seit Jahrhunderten bekannte und berühmte heisse, alkalisch-salinisohe Ther¬
men (23—-37 0 R.). Curgebrauoh ununterbrochen während des ganzen Jahres.
Hervorragend durch seine unübertroffene Wirkung gegen G-icht,
Rheumatismus, Lähmungen, Neuralgien und andere Nervenkrankheiten;
von glänzendem Brfolge bei Nachkrankheiten aus Sohuss- und Hiebwunden,
nach Knochenbrüchen, bei Gelenksteifigkeiten und Verkrümmungen.
Alle Auskünfte erth^ilen und Wohnungsbestellungen besorgen: für
Teplitz das Bäderinspeotorat inTeplitz, für Schönau das Bürgermeisteramt
in Schönau.
Direction: Oberstlieutenant a. D. von Schäler.
Im Besitz der Gemeinde Westerland.
ORDSEEBao
Stärkster Wellenschlag: der Westküste.
Heilkräftigstes Seebad Deutschlands.
Unvergleichlich schöner Strand.
Sommer* und Rundreisefahrkarten auf allen grösseren Stationen.
Prospecte mit Angabe der Reiserouten sowie der Fahrpreise
versendet gratis die
SEEBADE-DIRECTION IN WES TERZ« AND-SYI.T.