Page
Bezugspreise.
Jür Hesterreich:
Halbjährig 3 fl. -- 6 Kr.
Ganzjährig 6 fl. = 12 Kr
Jür dcrs Austcrnd:
Halbjährig 4 fl. = 8 Kr.
Ganzjährig 8 fl. ---16 Kr.
Einzelne Nummern 15 kr.
Nr. 2. I. Jahrgang.
Erscheint jeden Freitag.
Wien- 11. Juni 1897.
Zuschriften sind nicht an einzelne Personen, sondern an die Redaction
loder Administration Wien, II., Rembrandtstraße 11, zu richten.
Unfrankirte Briefe rrerden nicht angenommen und Manuscripte
nicht zurückgesendet.
s- - -—?
Redaction
und Administration:
Mir»
n, Rembrandtstraße 11.
1 Preise -er Innige«:
Die viermal gespaltene
Petitzeile 10 kr.
O
Dr. Max Nordau: Ein Tempelstreit.
Die Woche.
Dr. N. Birnbanm: Berliner Brief.
Der Zionisten-Congress.
Christen über die Judenfrage: Rev. W. H. Hechler.
Porträt von Herbert Bentwich.
Tribüne.
Dr. Lippe-Jassy: Rechtlosigkeit in Rumänien.
W eltcbronik.
Correspondenzen: -Wien, Podgorze, Saaz, Köln, London, New-York.
Zeitschriften-Rundschau.
Y ereinsnachrichten.
Leon Kellner: Lord Beaconsfield. (Schluss.)
Die Bücherwelt.
J. Zangwill: Uriel Acosta.