Seite
SM-.-
Srschemtalle 14 Tage.
Prag, W. Woormürv D0L
VI-Iahrg
(IZ^Naretiose^VLN^ ^EWS^^P
DeiWrist für unsertJugenö^A
7T*£'
■ftfUQ&pvi'ife: mit Postzulendnikg 5 K jährlich, 2*50 K halbjährlich. —
Deutschland 5 Mk. jährlich, 2*50 Alk. haldj. — Rußland 2 Rbl. jährlich.
— Balkänstaalen ß Frcs. jährlich. — Einzelnummern 20 h. — Redaktion um
Administration: Prag, LtefanSgasse 630, H, Stock.— Manuskripte werden nicht
zurückgestellt. — Albdruck nur unter Quellen- nnd Autorenangabe gestattet.
yeKM die Eltern mein!
von Hermann Klauber.
ohl dir mein Kind, datz dir befdiieden
Der Kindheit allerhödxftes 6ut,
Datz liebe Ettern dich hieniden,
Befchirmen treu in ihrer Hut.
0 möchtest du es erst begreifen,
Was eiternlieb’ zu tun vermag!
Und wenn dir einst die Sinne reifen,
Tür alle Lieb dein „Dank" dann sag.
ln Taten nur und nicht in Worten
Beweise deine Dankbarkeit!
Zu jeder Zeit an allen Orten,
Zu jedem Opfer fei bereit!
Denn nicht genug kannst du vergelten.
Die Opfer die. sie dir gebradit,
Wie oft, wenn dich die Schmerzen quälten,
Hat Mütterlein am Bett gewacht.
Drum trachte ihnen zu. gefallen
Und bet’ in deinem Kämmerlein,
Zum Himmel fromm: „Behüt 1 vor allem
Die lieben, guten Eltern mein!