Page
Seiet S725 '
AvieMastru.
Alle Handschriften sind nur auf einer-
Seite und reckt deutlich zu beschreiben. .
Hebräische. Beiträge mitsseir stets in Onadrar
f.christ geschrieben fein. An unsere geehr--
ten . Mitarbeiter ergeht hmmit die höfliche '
Bitte, sich rechr lebhaft für uns zn interessieren?
und uns mit ihren Beiträgen zu erfreuen,
Nicht minder aber sollten -unsere. Lesers'
selbst die Gelegenheit wahrnehmen und'
ihre gar, oft bemerkenswerten Erlebnisse dem
weiteren Leserkreise unserer Zeitschrift durch unsere
Redaktion zäführen. In . der Rubrik „Aus unserem
Leserkreise" geben wir unserer Äugend Gelegenheit dazu. —~
Al. Fed^ in Ar«. Wir danken besten- für die hübsche»
.Sachen, — Hch. Weihe«stei« in Ag. Sie find sm
Irrtum, wenn Sie glauben daß wir am Sabbat amtieren^
Es werden postfertige Sendungen selbst nach Postschluß am:
Freitag aufgegeben und gehen selbstredend erst Samstag
Früh ab. Dagegen geschieht eS auch 'nicht selten^ daß ant: -
Samstag Abend Versendungen geschehen. — Gruft B^ in Str«^ Die-
gesandten Rätsel werden gebracht. — Herrn Prof.M. Aut. in Wie« sendet
. LuS der Nähe von Battelau die besten Grüße H. Klauber, Rabbiner in
- Obrr-Lerekve. — Ed.Sgall in Leitomischl. Sie haben für das laufend^
Hahr die Bezugsgebühr bezahlt. — Jofef.Ghrma«« iy Strakout-. Wir
haben den gesandten Betrag für den künftigen Jahrgang gutgebracht. — G.
König in O.-Z. Wir danken besten- für da- Gesandte. Da- Verlangte lassen
wir Ihnen gerire zukommen. ^
Postsparkaffa»Ko«to Nr. 8SS.74L.
Böhme«: Leopold Gottlieb, Grulich 5 X; Alois Strauß, Böhm.- .
Kaückitz 5 K; Josef Kohn, Sudweis 5 X; Israel. Kultusgemeinde Pilsen für 4
Abonnements 20 X; Heinrich Kohn, Eger 5 X; Josef Ehrmann, Strakoultz-
5 X; Rabbiner Jakob Goldstein, Nimburg 5 X; -Otto Epstein- Turnau 5 Xi
Leopold Munk, Hradek 8'6st X; Sig. Woditschka, Brüx 5 K; JUDr. Rndolf
Fischer, Advokat, Dux 5 K; Karl Lederer, Klattau 5JX; Adolf Fuchs, Graßlitz..
2 50 X; Ignaz Schrecker, Goltsch-Jenikau 5 X; Ignaz Koblitz, Braunau 5 X;
Franz Bruml Klattau 5 X; Direktor Hermann Nettt. Königinbof 5 X; Josef
p Krau-, Nachod 5 X; Adolf Mendl, Labor 5 X; Oberlehrer Naß, Kolin 5 X'
und für „8do1s. jarylcovä. i «LdorongtL* Kolin 5 X; Moritz Schwarz, KSnigS^
wart'5 X; Edüard Sgall, Lytomischl 5 K; Friedrich Köhn, Mirowitz 2*SoX.
—. MKHre« : Heinrich Weißenstein, Jglau 5 X; Hermann Löw, Eolldredow
_ 5 X; 'Friedrich Löw, Proßnitz.5 X ; Adolf Pollak, Proßuitz 5X. — Schlefteur
Irene Löwy, Hotzenplötz 2B0 X;' Salomon Pollak, Bielitz 5 X. — Wiettr
II. Moritz Mezei 2 50 X. -- Nkederöfterreich: Oberkantor W. Rabinowitsch^
St. Pölten 6 X. — Obeeöfterreich: Hilda Engelmanu, Linz 5 X.
' Kimme : Josef Popper 5 X. — Boömie«: Apotheker ZaloScer Doluja und- '
- Tuzla. , . ^ j
Prag,, den 10. Mai 1906. Die Admirnftratim«.
. .. Druck von Richard Brandeis in Prag. .