Seite
Nr. 20.
Erscheint title 14 Lage.
1 ' ’ i .
Drag, 22. Juni MPS.
VI. Iahrg.
(29. Siwan 5666.)
RMN
Deikschüst für unsereJuaenö'
VrMgKpveLsr: mit Postzusenoung 5 K jährlich, 2*50 K halbjährlich. —
Deutschland 5 Mk. jährlich, 2*50 Mk. haldj. — Rußland 2 Rbl. jährlich.
— Balkanstaaten H Rros. jährlich. — Einzelnummern 20 h. — Redaktion und
Administration: Prag, Stefansgasse 630, II. Stock.— Manuskripte werden nicht
zurückgestellt. Abdruck nur unter Quellen- und Antorenangabe gestattet.
Die Rosen.
Rosen sind es, die den Garten schmücken.
Rosen sind es, die das Aug' entzücken.
Doch solltest du wohl einmal fragen:
Wie kommt es, daß die Rosen Dornen tragen'?
Rosen sind es, die dir die Weisung geben
Gs sei. kein vollkommenes Glück im Leben,
Und glänzt es noch so hold und rein.
Ein Wermutstropfen muß darinnen sein.
Darum willst du die Sprache der Rosen versteh'«,
Mußt du auch auf die Dornen seh'n.
Und doppelt wert und doppelt rein.
Wird dich das Leben stets erfreu'«.
3. «ohr.