Seite
DBBBDBBBBBBBBBBDBBBBDBBBBDBBBBBBDBBBBBBBDBDBB
g M g , • 6. Tebeth 5671. > g “Jf 1 g
a a a ^ ^ “ '" ==1 Ä a-ai * Sä! '
ritfdjrtff für unsertIugem>.
g/^g
gMPg
□ DD
IDDDDDDOndDaaDODDBDDDDDDDDaa O O
S na g Nr» 1 - Prag^ den 6 . Isnuar 1911 . XII. Jahrg. g J}, g
BnaDaaBaaaaaanaaDDDonaDaaaaaaDDDBDaaaanDäaDDD
Judenjunge.
Judenjungei ....
MII’ dir die Seele mit heiligem Schwünge
Und heb’ dich empor zu den lichtreinen Mhen,
Die (grosse und J-Craft deines Volks zu verstehen.
Dir sei erschlossen:
Welch’ mutigem JCeldengeschleeht du entsprossen,
Welch’ königlich JBIut in den jWern dir kreiset
Und welche jYtission deine JCerkunft dir weiset.
In strahlendem Dichte
Erscheint dir das J3ueh deiner eignen beschichte
Und künde dir stolz von den glorreichen Jagen
Und lasse dein Juderiherz freudiger schlagen.
Und seelische J3ande
Verknüpfen für immerdar dich mit dem Dan de,
Das einstens die JCeimat der Täter gewesen
Und wieder zur JCeimat der Söhne erlesen.
Wirst aufreeht und grade
Du also wandeln die eigenen Jfade
Und frei stets und selbstbewusst dich gebärden —
Dann wirst ein junger Jude du werdenI
Antwerpen . Heinrich Griinau.