Page
M-,
mo
mi
192$
192«
1929
»SO
g
a
i ti i f-i fi i j
T> -■
r
Wt w
4**“
^ ’ / «M*irjt*n
. «^•ssr’Ärfc’^
SttWitn *»Ulpa talatM«« rat »tza. Ht «|
in Smutnut >a ttttmui» «adataal, mm
tt StgiuttoM ataikta ist, »n i n itp <»f M aiak n
i attrkm. aa |al Mt BnttlMaaaa «Imaan Mn, aach-
kt kn »neu* MM* iLn anWjfc« Byliit.
Ä iWl B*» »«* *«••
Sl wf Ä mimxTS
■ kniitM'i
»,« wamm*»
un* mm ftafgalwn in Cm Mml
grinsender denn ie batten di« wandermüden Massen des
jüdische» Volke» bereit» an die Ime PaWinoo -«pocht. Die
Dirrichaft»kris« der Welt bat i» allen Lindern die Innen Le»
sondar« betroffen. Rot. Aassenbab »nd ptzMsche Vedr仫nn, baden
»»»besondere die östlichen Linder fübsschu Massenfiedlnn- »n
einer -olle aemocht. Lver in eben dieser Zell baden di« grob«»
EinW-ndernn-dtinder sich oerlchloAen- Amerika. Kanada. Süd«
asrika sind nicht «ebr Mestrvoir» für den »an Kot de» Körner»
und de» Geiste» -etriedeaen Strom dar jüdischen Wanderung. An»
dieler Situation zog da» jüdische Volk die Kraft im Kampf
um die Heimstätte. die beute schon nach der Statistik da» Land
stärkster jüdischer Immigration ist und in den nächsten Iabren
Hunderllausenden von Familie» Kaum nnd ffristen» gewäbr«»
f«nB; al» einzige» Land, in Deiche» «tnru»andern Inden einen
völkerrechtlich geftchertev Anspruch baden: «Kicht kraft der Dal-
dnn». sondern kraft de» Rechte».-
Reue ffinwanderun- letzt al» erst«» Meser » en an
Boden onan». Die Forsch»»-»» i« »nschtnb an die letzten
Sret,niste in Palästina baden nnrweifelbaft dar-etan. dab atzne
SchLdi«nn« der Ansössigen nach Millionen Dana« IUt j üdi sche
ffiawandernng bereit-estrllt »erden binnen. M-berne llttansttze
La»d«trtschaft kann in nnmabnter «als« da» Lebenara»» diese»
Lande», da» bi»ber nach uruitltche» M ett atz e n nnd »nr »n» Lall
bebaut »nrde. »ervielfachen. Di« Dünen nnd Sümpfe »oa Saran,
di« Miederun-en de» nomadischen Betfan. die Dich»»»«l der -«leb.
Eben« können »teber Kornkammern »erda». »1« baa dnrch Fnden
schon erschlossene Dal Iesreal nnd »lübentza Oranaenaärten »ie
unser Indüa. Und dststa -a>» auch aeömchj wustoa, H»»H» »»
Dtztzam, für tzaa tüdibhe JMt, i» bnG»G-«MMtz m tmmm
jtätaÜ? WjJtWÄT »Ä? tzchfe, trimm** terato« dich,
Bebe« für alle. d«rch Epenben ve» Ge«, oime ü p ste fch std de« W a rtet :
em Wahrer „Naltdaal"--»«d<!
Lerrorakte t» WalMua
LrhShta Sicherheit»»ar1«hrtz«G her Poliget
An» den letzten lagen liegen au» Palästina folgende Mel«
dünge« uor:
mm» Eoei tzMfch.Mttche Jurist
»»ttzp H» Xr Itfitt >» yü p uu t anMfcha» MHiWWWSb-
Maalabieu mit durchschnitten« Katzla -d-t « »h W fn ptz m . ^go»
faM bei ih» ?« Pfund in australischer Ssthrung. Z» der Aich»
de« V e i chno m o lao er» Mastermesser. Dst W o lt ß oi stwst die an
der Untersuch»«- de» Falle» Beteiligten nehmen »elf»»ged an.
»eil in den Lvolff *a» auf de» Bahnhof ««tu»
ipstellten Koffern d« Schloffstrin und «in Sicherbeiteraflermrsser
gefunden »urden. dt» »ach Ansschi dar Unteirsnchunz auf «ine
Barhereitung zum Selbstmord schließen lassen. Dennoch hat sich
der jüdische« Brnilkunng. die an «inen Mord glaubt, eine auvisse
air«f»«f bemächtigt. Israel Wotll »nrde bereit» bestottel Vir
Untersuchung wird fortgesührt. Woist »ar am Mittwoch, den
R. März, an» Aegypten mit der Bah» in Jerusalem eingrtrofsen.
»m 3. April »»»de in Iernfalem der Sljä-rize arabische
Lchoufseur I»mid fflarefs in seinem Aut» mit durchschnittener
Keble tot onfoefnnden, und zwar nngeiähr an der gleichen Stell«,
»o «o«i lern« noeder der ameritanist^ützische Totzrift Israel
Wolfs, ebensoll» mit durchschnittener Kable, tot aufgefunden
wurde. Die Mitglieder der Arabischen Lrrkurioe Palästina»
- — - -- «..t^ Tommisfioner vor
er Untersuchung de»
^. _ _ iUteff für «inen neuen
Arabischen Märtyrer'
Der steUoerlretrnde LhefsekretSr der Palasti»a'X»rier»n§ hat
die Kedatteur« der verschiedenen valtstiveufischen Zettun^n »u
einer Besprechung über Fragen der äffentlichen Sicher'""
laden, der der st«»»ertrete«de Pali-atk-"
- r fQüai
wurde. Die Mttglreder der »radtichen irre
>,rochen am ». April, «achmittaga bei« tzigb
und erhoben die Fortzeruna nach strengster
Falle». Di« Delegation erklärt«, sie holt« Klar«
ierheit einge-
hoä. Boomt, bei»oh»te». Der siell oe rtiet mrd e GhaNetretär er.
jucht« di» Pressevertreter, der M«girr«na darin b ch iW ch» lei».
Kühe und Vrtznunß i« Sonde aufrecht s» «tznAe«. V« Ver-
mna .... . ..
öffentlich«ng von «erschien oder Kommentare«, tzle dar« ««aetan
wären den inneren Friede« M gefährden, würden streng geahndet
Am vergangenen Freitag haben Araber jndilch« Pflüger auf
einem Felde von Kiar Lhajstm». de« Kvloale jüdistder Drtdo-
bogen, angegriffen. Die Indtn wtefe, den Lnuift jnrüü. Dabei
würden «in Aede und ein Araber leicht »erletzt. Zwei Juden
mnrden »an d« Potigei »er hastet.
Der Kommandant der palüstine«!
empfing den Vertreter »er Indsschen D
teitte ig» mit. b«d fette«» dar PalWiw
maämahmea zur Verhütung lodar Art
sljdck. «pst«,
uCliittt «nd
alle Vorsicht».
* er-
in
en worb
nrr AmtoÜbiinahme.
Ans InMatiu da- Ze«tr»l>irb»«daS osttÜdSHM l_
sattonen Berlin« fand am Mttbwgck de» by. eA»
«jung statt, an der öl Pestonen al» Vertreter »o» tt «stjhdis
Varaine» und Organisationen pwaÜ» Schafsttng «t«r jm
E 'senschastlichen Darlehen», nnd S par« « tetlnabmön. . .
alverband hat diese Inittattue ergrWen. »« den Aot«n
rbetretberrden und Konflrnten in der Deünn- ihre» kleinen
Ktzodit, behilflich zu sein.
Mach einem Referat de» Herrn Dr. Inlin» vrntzkn». dar
über die allgemeine Lage der Inda» -elotz-ch» hpt» rBtzechtzbr
Herr Dr. Sildert furz über di« Grmwäidaike» mt WWW«-
schaftlichen Arbeit, sawett ste im ZGdWMa»h«W.«tt *aTp*t* t
leh«a»ß»ss« stehen, ff* wnrvr einstimmig (im Xesalntton smOen«
den Inhätt» angenommen:
^)ie am Mittwoch den ». März IMS. oerfamnmUa»
Vertreter von 32 »ftiüdifchen Vereinen Berlta» begrüben den
Plan de» Zentraloerbande» ostsüdischer Organisatioaen Bulin»
zur Schaff«»- einer uatrale» Dartebena« nnd Gparkasso and
b«a»ft«zen die zn wühlende Ko m m M a». die Gz Üatznng diofer
Darlatzenoteffe nnaergügljch tzarchg>M-p«.-
I» Aaichlatz an diest Rchol»tion ward« dann «ine Kom¬
mission, bestGen» aw* fvigende« Deere» Hg»>bst. tzlo sofort bst
Gründung der Darlohenomss« t» WWgrGf nGtzw» faffen:
Dr. «r»tzt»a. Dr. Koeetz, Dr. «lbert. M. Anker. S. Bern.
tzorp, H. ^r^gantzarn. F. ^kar^arr. ^r» Dgaa. dWaD^wo^M.
«u»stmfr in allen AngeleginheiSen «bellt der Zentmü m t'
band otztüdstcher Ormnifattogon Wn«. Berlin K. »< Ao fe» »
ihaler Strahe Sb. Telephon: D. lmoaden bblü.
gtzabig»
» M ta ZL»>« kn
IMIWk *n*k (Bint. «a
-- », 1»1 — '
;a* »tchl ufiUktm.Tnktni ist m 4 »>» Mt
: schMtre» kn SaUrnnkM tri
•m «k y . «» k» alt MM» WM» NH| »fwl.
V»r fitW CMtailltMn Nit SnliftiM C«ium 1 Bit sttlitt
S«at) h«> »m S. iktil t« JtktlMMt ~
8mm t» k*m Hf M» kn X<n« Kt
h«> *■ i. Wirtit t« 3>i<mwW km !■
ktm Hf M» kn «im ta lilln . 1<t>
a«. 300000 8iumtn ktMtnktii 8olfMt4B«<k mHUM Sn
Soft «Ok» L 3- im Mn# km tuaMini NiM oanwltmt
SiMmMiI ntk WiuMtMtA OtfbiMMa M* «9tm tnai
»■MantT 3« kn %i4t«tMk|t kn B>Ifwt-B«(k« Witt Ma< 1
itat Mit ktr m« kt« ,k>ni««ilcht» ZiMchni kttchikliM» «nk
mm Pttstktna» kn Bnti»i»it» 6 Mrt«« (tntnt »Mi t *«• ’
k UI int» PftHM», kn W»iti»Gt»»- W » I k n ... UiUttz kn
ro». GtMtiniw« kn Oiptiikn kn U««HN|l|>rli kn Btt.
ttttftt* 6w.lt« Om« W«Ihi»»tM kt,M«t« a n t t« .
SMWMti3Mk9MM(aMMtM. 3« 6*Mal tkMc Mti 1
»MI Sttt i« stMli|it« »ttft»tk l» kitk« Im*« 64n«tl AtM
6MiMMt Oa Van m ui 3«9n«. *t an kaUMt'Mkt
Dakli Hk tif t« M*« ltt***5*t Nqätlich rt»i, ii«t MV»
» M i Bl MnltwtU« Mt kta gnaOarttt fl
K N>.- «ak C6^nMtk Mit
k«M . *».. «ak 66.6rann «tt.«MHili» M«t« Dtaaa-
fe«Hn w « Mi0 4 kaiä Mt Stü»«ttn Uit ata«. kn I« IplOar
«Maklhaaka la ktr BnlkaifUM takttt, M M. »a kn laJM»
st acht, kn ZiMatUiNtt «t. »«tntnt kaftakn. Latz Mtk» 3U
mit B «a *tk «4 l stnatt» ai, ntal M n. kta StMta kn
manjuanat«: .Dir Zakta lala hnaa «ich« raM, jSWtar -
*>a Jaiastta tat fttintntaaln Markt« kaich kn SttM kn -
SN.-ÄMt aa» ktm S chä rft wNtta » »ach B Maki tz aa , tu
p tata a paU n Mtta Mt tlaalaca M.. »ak tt. a niwt« aa
kn Kaattataa» tzttaM, tichta ^iaka Mmcha!" «ak »cha N cht
aatchtMiichcht chastiaaM' »»k DaachtMk Utst ala Paiiäai MM«-
aähat, MW» Ma Zn»M »0 VU Mt W t H»i kn » Ma l t «
«kn nat n aatkti: aa, kn M ch chOt k a» « t aa n tai« kn »taafca. i
k««On aalst, »k M » ß n Mt taqMt Mt, kn A tt ach e tthtklicht.
Uatacht.
»«EMsLvM.
i» Au.la
st« Müdesten» gwoieinh«
eurer le
der lettss
reren bar im
m tu» materielle» Gründen nnd
eiten nnmügltch. da» S1
aufzunehma«.. 2» jüdischen Kressen
llnwerssrüWch»«» sthr scharf tritssiert
Orsschaste». bst
eingetreteae» U
ÄSSTSÄ .
aaktn npt* wm |at ftilftt mm I
■laMi W an tl aa t« antMtt^tt m .
taa irt a r t a« . G» stak »ach tiaiDa
«a» Ma tot.,
ta ktilachta.
tza» DM«»ii»ta,>Mi« .anWUl. Kttajm Aaa iM tstcha a ^
Ma tt Mn 3aMa: St. Siaar Mfa| «NtU aNan VMai
tat aak »Ml «tch ftt stia» WaltäÜMMaaM.
Koscm
PORKSSACH
l'
Zw«i k ouhtw pftan L aaßo ld o
... oo «po n a rn , so Imquoml
nao^nta
Tomtr, har0a*tpRo vnttr Avhkto Sala ar Chr-
würtaa das Harm Rakkina r Dr. Wp« ist
rainsM MondahalMi-Morgarinal Sia kinnan
saa ob BroOovfMridi aantar Raisdibaloa var-
« tan d a n und für Ktdtan and Tortan, dla'Sia
unmMalbor noch dar MohbabrakkanwolaiL
Jmnm mfhtH stakt» Na rit dia n Palla und darf
Pokpbi k oadit r ka a M k» nt voNan 100 % wt
—taaaar frauan SM akh Obar aafcM AoanMio*
Uv MU WPU FvP^UI
lbüchbpeb u»
_l^a daa
•Uurmmr nun« wwo m> ru«
vtnvwd»Mi Quon(vtt wird «ü
ynddobiilifNMnlMdiif MWiMii
TOMOR M
Mit diesen
gffKirgffn i iH rfchw
U> 9m>
»;MÄ4>ari ü :
1 -.‘W&P
i