Page
Ro«anbaro O-S
Am Sonnabegni. den 24. Min, zeigte Herr Fritz Tau-
B a« t k an vor der fest vollständig versammelten Gemeinde die
PQmr -Tel Aviv snd die O ran g en e Oste" und ^Ne«e Wilder in
Eres JtaraeT. Darnach hielt er noch ein kwzes Referat über
die Situation des deutschen Zionismus. Die Zuhörer folgten mit
eBarrrödtem Interesse and Aufmerksamkeit den Aufführungen
der rllme und den Worten des Renten.
D
Spanclan für dan Keren
Kafamath Leiisrael
Postxtedftonto 31071 Breslau 5
Telephon SOI SV Gartens» aße * 5
Bankkonto: Volkabenk WratUevia Bresien, Garte n tr a i# 64.
Cs i#Mda au faisth: Fnu Smmbb 25.—, Erich Aber. I. Auf«
«MM k H4.—. Dr. Pvtta Cohn. Karfanhaktcia. Dr. Th. Roscnthal, Dr. Heb.
-. %. Wmsubart, S. Kober k IG.—. SchMfcr, IL-S. meaenhld k 4.—.
Dv. ‘ I Dr. Qhaer, Dr. Mkdowski. Lee Lewta, Iikhach. Rlcsenftld.
Akt ,fkm LHtmda, Dr Gdnar, Dr. WaA/Nbakee. R.-A. Wc«
Pb.WtaaMr.Dr. Fritostosrg, H Amatard—i, Dr. Stataer Priflkei. Dr Fre u— i.
«R Htoaato k 5.—. Freu MM tMeaar. P aU rr F ru wM k 4 .—. M aM a la.
JL54t T«admpkL AufrieMk. Rnbrnr H— aa, A. Wcndrtacr. Hz u et h a w ,
Tato Ehrlich. knov GoldmwtA. Wdnhauicn. Frort. Kerllaer. Dr. Berte
1 aa4na, W. Durra. ÜMilia. Dr. H. Berg. MarteeV* k 3.—. Saiomoe.
t Ostia if. Fd in irSir, Bertheid Mayer. Theodor Cehn. MandowHü.
Dr. Damian . Dr. BML Itoab. H. Bker, Dr. Uttauur. Dr. MaMncr, Dr. Hatog-
m—u ffltwaw tii. Marbto k L—. H.kuuW, BU Meaar k 1.94. SM»*,
tiimi, Opl-aN jiillMti irgi r. Dsecr a Co.. B. Markee. Adolf Baen
mrtaa. Frau FeÜcbeaMd. Frau Lion, Abrmhem Toppar, Rebln, Rocaaaer.
flau Irinu Dr. Tetblar. Schaukid. lener k I.—.
Btebaenkpenden: Hoffmenn >.M. Hamburger 2.47, Loch«
man» I HO. WuwklrB 1.25. Sehtfkn 1*7. W. M a- ku al it, Frau kei
Bacbscnspcadcn Cra|>Vartenbirf: ShcUe 4.15.
Kakaik 5.44. Lande ,54. Leo Wulff 2.52. Strtan 2.25. Pa kurte ».IQ.
LiafMiadaa; Anläßlich Barmliueh Pouter I.—. aiülßlkh
Hirki* Dr. Liwmr.Alexander 2.—. «ulZONeb 44. Gsburtiwg Rothen«
Mag 14D—S «allßllrh 74 Geburtstag Skdner t—, anUßBcb Vcrtob u u»
““ ““ r 4.54, cnUßlkh der Gckwt von Rom Rctk Fa» 7.—. ab»
i Inkan Lee Levtn 5.—. anläßlich Hocheett
> IR—, I aadapanria Bildhauer 2t.—.
»ml-Taaehea: HHaZ Budwtg 4 5R Frau Halter 4.55. Alfred
Hm. L—; Gerda Heckt I.3R Frlts Riesenfaid 2.30, Frtk FrkdUndar
17*. Max f rktPi 4 44. Fraa Ostoinhtrg 4.51. Robert Birnbaum 2.14,
* k hebt 2.4L SW Iwiltw 4.44. Arno Wcnglowtt* 0 45. Plorkowda
1.2V Gotische k 111. Sab Häher 1.45, Brut Houachner 1.43. Lotte Laufet
. 9.44 Dakar Mayer I.4R Schmidt 1.44, Gerda Merfcue I 44.
K. |. V.-Hela
mm und ni
LvTfldlB.
anläßlich de* Tode,
•etbmid Ntaderachkelen
Arbtifnachweia jüdischer Organisationen Schlesiens
Bredas 2, Schweädmtoer Stadtgraben 28, Femsprerier 268(3
Wir tuchen Steilungen für Arbettakrafte folgender Bcrufsxwcige:
Ka utohi nhche A nges t e llte mtnnhch und «reibUch keltcher An, Spndw
Stundenhilfen, Labor an tinnen. Röntgenassistentinnen, Wirtschafterinnen,
Gekpcnheltserbeiter. Chauffeure, Bankangestellte und Handwerker.
Arbeitskräfte fDr folgend* Berufe werden gesucht: lunrt Konto«
rUtlnnex und Volon Irinnen, geprüfte und ungtprOflc Cnicherlnn«i,
Polsterer, Ftrber. Detacheure und kavhnAnnitchet LeSrpertonel.
Wir suchen dringet dst Lehr« und VolonUrstellen fDr de* Hendw e ifc.
Wir bitten sehr, uns |edc freie Stelle unvcrtbgllch
BAR KOCHBA’NACHRICHTEN
Sonatag, 15. April: Mekkabisportfeit ln Bcuthcn O/S. Abfahrt
Sonnanpiatx, 5 Uhr.
Montag. M. April: 17.30—15.39 Uhr. Midchenturncn. — 24—22 Ular.
Mdnnertmen.
Dienstag, f7. April: 17—15 Uhr, Tischtennis Hasalr. — 15.30—20.34
Uhr, HcbrSlscb b. Schiften, HOfchenttrafte 17. — 20—22 Uhr,
Frauenturnen. — 20.34 Uhr, Holmebend Gruppe Ernst Heppur
b. Dr. Lux, Tauentzienplete I a. — 20.30 Uhr, Heimabend Gruppe
Albert Reich b. Cohn. Opttzstrafce I.
Mittwoch. 14. April: 17—15 Uhr, Knabentumen. — 20 Uhr, Training
dar Boxer imd Leichtathleten. — 20.30 Uhr, Stagcborprobc.
Donnerstag, 15. April: 24—22 Uhr, Training der Ringer und Tisch«
tmtüeaenloren. — 20 Uhr, Heimabend Gruppe Erwin Beruth b.
Heuberg, Häfchenstrafte 7.
Freitag. 20. April: 2R30 Uhr. Seniorenhelmabend (Dr. Hans Priaa).
2R30 Siageborprobc.
Sämtliche Vcvenatahungen. bd denen nichts besonderes bekannt«
gegeben Ist, finden ln der Turnhalle, Sonnenstraß* 44, statt.
Wien, Ortsgruppe Breslau. Montag, 14. April, 20.30 Uhr, Mt
a. Gerte n» tr aß e 23, Frau Dr. Ehe Ra bla: Beer
Hofmann's Neues Werk „Der lange Devtd", mit Vorlesung einseiner
Abschnitte
Hehrhlsche Swrachacbule ^UrlatbeSopber*’, Breslau. Dk
BespracfMmg ftkr dk neuen AnBngerkurse finden statt: Für Kinder:
Mittwoch. 14. April, 17 Uhr. P#t Erwachsene: Mittwoch, 14. April,
14.45 Uhr, Walhliaße 14, ptr., Zimmer 4.
Tpyubeeballe, Korhtraße 43: Sonntag- den 15. April, 20 Uhr:
Vortrag und aamfkalliche Darbietungen.
Mkracbifraucngruppe. Unsere nächste Zusammenkunft ist
Mittwoch, den 14. April, nachmittag* 4.30 Uhr bei Fuu Dr. Saul,
Helden keimt nfie 4. Alle Mitglieder und Freundinnen sind
hersUdb eingeladen.
Verein Mac halbe Thora. Am Sonntag . >5. April, 2 0 U h r,
beginnt Herr RibbUtr Wassermann einen Vortragszyklus
Ober I r k e Owau B. Die Vortrftge finden ieden Sonntag abetod
In der GIOfsoeT S u I, Gsrtenstreße 34. statt. GSsts sind stets
Wochenplan des Hecbaluz
Montag Gruppe Siegbert Msrkowics, Heins Kroch von 20.30 Uhr
bis 22 Uhr. Heimabend im Gemeindehaus II, Sehweidnttaer Stadtgraben 29
Dienstag Gruppe Wokgsng Laquer, Erich Kau. bn Gemeindehaus.
Donnerstag Gruppe Hans Hammer, Im Gemeindehaus. Freitag den 13. Oneg
Schabbath für dk Gruppen S. Markowics und Erich Kats bei Markowlcs,
Landsbsrgstr. 6 am 20.30. Sonnabend, den 14. April. 20.30 Uhr, Gemknoe«
haus II Assefsh ketalHh, anschhefind Nescb*f«Alikh. Da wieder eine
ZrcV Zahl unsere- Chawerim auf Ai-kh gehen, bitten wir alle Chawenm
um Ihr Erscheinen.
Arien«, Lieder« und BallademsAbcnd. Der Gleiwttzcr Oberkanlor
Richard Cohn, dessen herrliche Barttonstimme weiten Kreisen aus seiner
Ungilhrtgea Mitwirkung am Oberschksischen Sender noch in bester Er«
Innerung sein dürfte, veranstaltet enUßllch einer Konaertrctsc durch Schlesien
am Sonatag, den 15. April, im Saale der I essingloge einen Arien«, Lieder«
und Bel ladenabend mit auserlesenem Progr amm : Arien aus Margaretha,
Maske n ball. Hofhnann's Erxkhlungen, Lieder von Wolf, Brahnw, Schubert
und BsTtadcn von Loewe. Einlaßkarten zu RM. 0.75 und 1.25 bei Lichtenrtein
Kaker-Wilhetm-Streße 39. ,
Schawpiclheaa. Ab 15. April bis einschließlich 30. Aprl>
gelangt die Operette „Friederike' von Franz LehSr. tSghch 16 30
and 20.15 Uhr, aur Aufführung.
I
ORDNUNG DER GOTTESDIENSTE
Alte Synagoge:
>3. April: abends 14.45 Uhr.
14. April: morgens 6.30, 1.30, Ansprache 10. Neumondweihe I0,t5. Jugend«
gottesdlenst 14. Schluß 19 2« Uhr.
15/20. April morgens 6.30, abend» 19 Uhr.
lehrvortrOge wShrtnd der Omsrseit zwischen
dem Mischt« und Msarlwgebst.
Netto Synagoge:
13. April: abends 19 Uhr.
14. April: morgens 9.16. Neumond w ei he 9.45, Sebbetheusgeng 19.30 Uhr.
13. /20. April: morgens 7, abends 19 Uhr.
Lehrvortrlge In der Neuen Synagoge. Wahrend des
Sommerhalbiahrc* finden die Lehrvortrag* In Verbindung mit dem
Abendgottcsdianst an.ledern Dienstag, um 19.15 Uhr,
statt. Beginn: Dienstag, dem 17. April. Ab wach«
selnd werden vorgetragen:
Gemeinderabbiner Dr. Vogclsieln über „Die religiöse Reform im
Judentum". Beginn 17. April.
R Wbl ne r Dr. Sbnger Ober „Das Werden des Juden tu aas. gesehan
an Menschen. Schicksalen und Völkern". Beginn 24. April.
Bermiswah: Synagoge zum Tempel, Antonienstraße.
14. April: Heinz Kotlarezyk, Sohn des Herrn Selly K. und der Ehefrau
Elfriede gab. Schmuhl, Gribschcncr Straße 83.
FAMILIEN NACHRICHTEN
Verlobt: Frl. Erna Gaßmann mit Herrn Adolf Beroth, Breslau.
FH. Friedericke Klarfeld mit Herrn losaf Lustig. Breslau. — Frl. Adi
Namcnwirth mit Herrn Haas Engel, Brcslsu/LObcn.
Gestorben: Frau Klare Tischler gab. Steckei, Breslau. —
Herr Franz Spiegel. Breslau. — Herr Sak> Weiß, Breslau (früher Posen). —
Praii Martha Eisner gab. Persicaner, Breslau. — Frau Ottilie Schmulewtta
gab. Lewin, Breslau. — Frl. Mathilde Boehm. Breslau. — Herr cand. med.
Gerhard Sch rauer. Haifa (früher Glogeu). — Frau Ww. Rosa Leubuscher
gab. Teichner, Peiskretschiun. — Frau Minna Hirschberg gab. Ahrwnehl,
Breslau. — Frau Adelheid Hackberth geh. Berliner. Breslau.
z-ii— a
ffwVVWf vfVWVW wvvw
•iliMi
9n|*U
(Anwalt), dar Ende d. M.
' ara-adatt, Obar-
nkiart gaacMRlicAa Hafoiee fOr
dar! Angab. uatar IL 44. IRR
Qsachfk-Staia dkaar Lattung.
CttSZGgSi
£ir :
für Heut-»fcT-F
-•-> -I • ■■«»--
1 upg ucroinmum^
|n eiewwveivu vw uvs-ernveweni >m
Am IO: April d. Ja. flndM um 11 Uhr
Im ftlfinf Ml> dar Jgraalttitfhan KratfcB*-
VarpdBguffgB RpfMK um Anla0 4M 100k 0#»
Eduard 0aeh« «fn#
Am Q ratoa auf darß
i wird um 12 Uhr afh
u. dan B. April 1934.
Dbt Voratapd
d § >y0B0O>BR »0RMRlpdB«
BppHtzBRd dar NmmUKIbcIibb,
R44 *Vl^1l4f44f4 • AlMtBlt.
MfahanM
Uhren
Juwelen
SObcrwaren
BaBoartefiOilfpfihiBiB ImBriOamim
SeU 1900 Nene Stliveidntixer Strafe S
SUdtbtktmmt reeZea
Dr. LeoBoss
eröwTÄewi
GrlMdiair StraBa 1T8
Tekfoa S36 96
^-Dr.EnstPtfdi-
Nh|H>wiam
hStak« 1
"—BiiBinuHiT
» aur vo«a bawGhH4n FMtaaaaa
Garal mx. 4
J9 SctaraT fnshi
U Me. ■utaniMi I
Inga-, uedgF
Stranf koachar. Mißiga Prataa
UH« ItbiiSlkl
RKbard Cota
ErilaBharMi tu RM. R7P u. 1JB bai
K^i*. wfh.-Sfr. m
Nur noch bk Sonntag:
■hx *w a
kdewKbOaitM Ufs-Fika de» Jsbrei:
[ 14 1
miwmlrnm fw Hfl
PMM M 40 fl ♦ S. 7- 9-Bb V i %9 Oar.
.-SOdd.
IL «imtL aon«t Lom
;4.50a
fcpnSBffViBft
Ihr»« «4lz
HsWertM^ooML
k«tz»«Mvc
rarl^k.
1 «■!««
Maul«
pk a b er t «. pMgdt
iri.a, 4 t fliici* iVhiutiir! örrafH-l'* in t'-’n 'PuMlU’i'rNn.'
SdfwetdnUser Straße 27 J
gogtnOäer der Oper
Dia
l^aß - Schneiderei
der kuiMerten Herrn
UrtJgt ma guten Stofbn moder n e
Anzüge and MAntel
In vollendeter AoetOhrung
von lSO„^ Ä.'W. .
| SondersbteUung für
I vornehme Herrenartikel and U/4sdie
rawaiien / Hüte / Handsdiahe
M-taMdl
schriftl- Bewer¬
bung- n. Gabalto-
znsprju5R.SCb«IR
«MA, Eäeahdlg.,
Beathen 0.-8.
püm nrtw
idtatTS
WnloR
p. I. & oder sp4tar
tavermiet Bestehl.
10-12 oder 5-'/i4 Uhr.
hebe .EonlgspUtz.
WaHvtr.ULL
|IBI|4 Mlli40BB4Rlll>
llB< fc M0» 8f
sowie
Elaselaiibel. aot
MmI bllltel
Nawnli L Comp.
0*4—«. «G. Ccfet T«khstr.
Beachtet
DM1
Inserate I
Für WlrfsdialtsberafuBö
TreHbaBdveraraltMng
KaHsverwaltHBsen
Grundstocks-,Geschäfts- u.
Hypotheken-Vermittlung
Ssnterunjeo u. nnsnzteruigea
V Alfred Wnchfeld
Beratender VolktWiM
IrtsiallMwnlnton. I 4 .S 3 H 2
(Hau« .Goldene Krona")
öbeltransport
Ins Btadkaad Perusarkabr
Spei kJ Abtei kmo:
Ubarsaa - Transport«
Siegfried Gadiel
Jatst OartBBBtrat« A4
Lasen Si« airfmarfcsani and,
Kienen Anzeigen ans besinn
TaMajo-
totlMUM
Schmiedebr. 43
Telefon 29035
Schenke
diesen Fi rmen
J)ein Tetttauen
kaufe bei Ihnen!
>hrlaf „MhdM iidjxiiiadiai*' a.V , Mm ). G«rt«ndra(t 251
HmLatchMemLauI^' Lohodrwcht lW Sdsatiky A L.. Brtsl.
251. Verantwoipch für dan gesamten Inhalt, unter Ausschluss der Arireigen: E. Bildhauer, BrasUa. Für Anzeigen vcraatwortlldi: Dr. Alfred
lau 5. Keim VerR uf aort un r ftr anverlengt clngSMndtc Manmkriple. Rücksendung nur, we nn Rückporto belli egt. D^A. I. Vj. 2000-
I