Page
Vas Morgenland,
ÄUes und Neues
für Freund, -er heiligen Schrift.
N°. S. MdL. 1840.
Ueber die Offenbarung des Johanne-.
Unser »Morgenland'' hat es sich gleich von Anfang
an zu» Ziele gesetzt, die Verbindung zwischen dem ül«
ten »nd dem neue« Morgenlande in den propheti«
schen Theilen der heiligen Schrift suchen zu wollen. Dem
aufmerksame» Leser wird' es auch nicht entgangen sein,
da- bei aller Mannigfaltigkeit der besprochenen Gegen«
stünde doch' eine innere Einheit uns vor Augen stand
und et» Hauptgedanke uns leitete. Anstatt ein System
von Gedanken und Ansichten auszubauen, es den Lesern
vorzulegen und ihnen zu überlassen, die Anwendung da¬
von zu suchen aus die Schrift und das Leben, auf das
alte, heilige Buch und die geschichtliche Wirklichkeit, ha¬
ben wir es vorgezogen, bei der Anwendung auzufangen,
«der vielmehr die Grundgedanke« einstweilen vvrauszu,
setzen und von der genommenen Stellung a«S, die Schrift
und die Geschichte zu bettachten.
Dieser Weg ist dtt langsamere, aber der sichttere
und dtt gemeinverstündlichtte. Es ist fteilich nicht dtt
i« Abendland gewöhnliche. Wir Abendlündtt, besonders
wie Deutsche, lieben es, Systeme oder Lehrgebiude auf«
znßelle«, von denen freilich nur allznviele das gewöhn«
Drittrr 3«|r«. O