Page
r
288 Anzeige.
Anzeige.
Seit dem Jahre 1839 erschien in Basel das
"Evangelische Magazin"
"Eine Wochenschrift zur Beförderung wahrer
Gottseligkeit. Herausgegeben von Johannes
Rothen».
ES kann dieser Zeitschrift das Zeugniß gegeben wer¬
den, daß sie dem Titel, den sie trägt, getreu und red¬
lich entspricht. Die Grundtendenz ist die rein evangeli¬
sche; der Leser fühlt sich angenehm berührt durch den
durchgängig in derselben hervortretenden Sinn, der kein
anderes Heil sucht als das in Jesu geoffenbarte und der
dieses Heiles um so sicherer froh wird, als er eS, bei
Erkenntniß der eigenen Sündhaftigkeit, allein in dem
Verdienste des Heilandes findet. — Es ist dabei in der
That ein evangelisches »Magazin». Denn die eine Wahr¬
heit erscheint in der manigfaltigsten Form, bald als län¬
gere Betrachtung, bald als kürzerer Gedanke und Sen¬
tenz, öfter in der Gestalt des erhebenden geistlichen Lie¬
des, und vielfach in Erzählung und Geschichte.
ES läßt sich bei dem Durchlesen dieses Magazins nicht
verkennen daß in demselben zum Unterrichte, zur Beleh¬
rung und Erbauung ein reicher Schatz von Altem und
Neuem sich aufthut, und das Ziel das es sich gesetzt:
»Beförderung wahrer Gottseligkeit» — wird, an den Le¬
sern, deren wir dieser Schrift recht viele wünschen, ge¬
wiß erreicht werden. - Wir sehen uns um so mehr ver,
anlaßt diesen Wunsch hier auszusprechen, als dem Ver¬
nehmen nach, die bereits unterbrochene Fortsetzung dieser
Schrift von der allgemeiner« Theilnahme christlicher Freunde
abhängig gemacht ist.