Seite
Inhalt.
(Dir mit der Chiffre B: gezeichneten Artikel
Politisches. j
Dir müssen mit der Regierung gehen v. K. Hemrck Rr. I Seite I
Die Juden in Böhmen (I.) (Rr. 2. S. 13.) (II,) Rr. 9 S. 83,
(III) Rr. 13 Seite 123
Da» Juftamentnöt d. jüdisch-deutschen Regimentes B.
Da» deutsche Kaffee-Restaurant v. L. K—r . .
Die Demission der Minister v. H. R.
Die sehr unglücklichen Inden B.
Paulus Cassel B. ,....' .
Bor den Wahlen in den böhm. Landtag B. . .
Rach d.r Wahlen B.
Die spamiche Thronkandidatur B.
Sind Juden zu Bormündern christlicher Kinder zu-
zulassen. (Aus der Sarauer Zeitung) . . .
Da» französisch preußische KriegSthcater B. . .
Der Krieg und die Juden von Adolph Kohut .
Mit der Regierung! von Aloi» K—r ....
Zur bevorstehenden LandtagSwahi v. S. K. . .
Rach den Wahlen in den böhm. Landtag v. K. P.
Der erste Schritt B.
Die Gefangennahme Napoleon III. B.
Deutsche Vorposten B. . . ... .
Rom von einst Rom von jeßt B.
Die politische Experimental-Physik in Oesterreich B.
Die böhmischen Israeliten v. d. Rcichsrathsivahlen B.
Die französischen Juden und die Republik 8. .
Spanien hat seinen König B.
Commuiialts.
Landan und TedeSko von F.
Budget und Bettelivesen v. S. R.
Der jüdische Krununstab 8. . ...
Die Jcsuitcii der Repräßckitanz v. S. R. . . . „
Etwas über den Jndifferriiiismus B. . . . . „
Da» hat noch gefehlt von M. Schiller . „
(Sine finanzieUe Katastrophe.„
Ist die Synagoge eine Gemeinde, eine Gesellschaft, rin
Bcrri», o. eine Anstalt? von F.„
Die Resolution der Pcster isr. Rrligion-gemeinde
AuS dem „P. Lld." . .„
Offene» Schreiben an die h. k. k. Statthaltcrei in
Prag.„
Dre erste isr. Blinden Erziehungsanstalt v. H, Stern „
Der jüdische Stcucrhumbug v. St.„
Gibt r» in der Prager Jsraeliten-Gemeinde eine
Orthodoren- oder eine Reform- oder eine Mittel.
Partei B.
Die Trabanten der Repräsentanz 8 .... . „
Erprobte Sympathien o. der Heid de» Nachmittag« „
Der Lcgatenschwindel..
Zur Bildung einer kultueilen Partei,..
Die jüdische Parteien Ungarn v. Dr. Raber . . „
Briefe au» Ungarn v. S. Schmied (I.) Rr. 2ti
S. 248 (II). Rr. 28 S. 260 (III.) Rr. 32
S. 295. (IV.) Rr. 36 S. 327; (V.) Rr. 40
S. 359. (VI.) Rr. 44 S. 391 (VII.) Rr
Die Präger Josesstädter Haupt- u. Uuterrealschule
und die Präger Stadtgemeinde B..
Die Präger Josesstädter Schule, die pr. Hauptgem.
und dir Cultu» Repräsentanz..
Der k. k. LandeSschulrath in Böhmen u. die Josephst.
Schule in Prag B..
''ne Kamps um die Iosephstädter Schule v. I. M „
I soll die Krei»rabbinate ersehen.*
Rr. 2
10 S.
93 |
11
103 ,
15
n
143 ;
17
ff
163 s
18
n
174 !
27
rr
251 1
28
ff
259 !
29
ff
267 |-
30
ff
279 1
31
Iw
00
31
ff
283 ‘
32
ff
293 |
34
ff
309
35
ff
317 i
36
ff
325 |
37
ff
333 !
40
ff
357 '
41
ff
365
43
»»
381 i
45
ff
398 f
50
ff
437 '
51
ff'
445 j
2
S.
14 .
3
ff
26 ;
4
ff
3 o ;
6
ff
53 ;
7
ff
63 !
8
ff
73 |
10
° ff
94 ;
14
ff
133 .
19
ff
181 j
<
20
ff
191 !
20
ff
Kl- j
21
ff
200 j
i
22
ff
!
210 !
23
ff.
217 |
23
219 j
25
235
26
H
243
26
"
244
(
i
49
S.
430 |
30
ff
275
t
38
ff
341 i
39
ff
349 ;
45
ff
399 \
49
ff
429 |
stammen au» der Feder dr» Redakteur».)
Pädagogische-. '
Line kleine Geschichte ü. den Religionsunterricht v. L. Rr. 29 S. 268
Der Rrbel von Chinin v. Sch. Rr. 36 S. 325
(Schluß).. , 37 „ 334
Ein Beitrag zu dem SchulauffichtSgesch ... „ 43 „ 384
Wissenschaftliche Aufsätze.
Da» Leben nach dem Tode v. Ag». Baum Rr. ' .
11 S. 107..13 „ 42*
Die Todesstrafe vom jüdischen Standpunkte. . „ 12"'" w 114
Alter jüdischer Bolkswih in der mohamedanischen
Literatur an» der Monatschrift v. Dr. Frankl „ 18c „ 175
Die Kabbala von Dr. A. Raber . . . . . „ 19 „ 184
Rab Scadias, der Gaon, erster 'Grammatiker der
Juden v. S. L. . . . /.„ 20 „ 193
Wa» sind pilpulistische Kapreolensprünge? v.
LengSfelder.„ 20 „ 194
lieber da» Schlachten der Thicre au» dem „Osten" „ 25 „ 236
Tradition und Talmud v. A. S. T. Rr. 25 S.
237—238 Schluß . ... 26 „ 245
ReligionSgcsche der Taubstummen nach Prinzipien
de» Talmund von Dr. A. Raber . . . . „ 44 „ 389
Aufsätze rein religiösen Charakters.
Die Rcformhelden in Amerika Original v. S —S Rr. 3 S. 27
Opfer der Beschneidung von I. G.„ 4 „ 38
Die Utrcligion, eine philos. Abh. v. Louis Sternau „ 5 „ 45
Ist das Schlachten eine Thicrguälerei v. I. G. „ 7 „ 65
Die Stellung des Rabbiner» im Kampfe zwischen
Glaube u. Wissen v. Dr. G. PcrlißRr. 8. S. 75 „ 9 „ 84
Ist der alttcstamcntarische Gott ein Rachegott v. 3. G. „ 9 „ 85
Der Chassidismus v. LouiS Sterna» R, 15 S.
145 (Schluß). . . . . ,.. 16 „ 155
Gibt es eine jüdische Unfehlbarkeit? v. G. . „ 21 „ 202
Der Humbug. . ,.. 30 „ 279
Bcistimmung und Wiedersprnch v. R. . . . „ 32 „ 294
Verfassungstreue und Glaubensireue v. I. L—n „ 42 „ 373
Zur Reform des Judcnthums v. L. Rr. 46 S.
408 Forts. Nr. 414 Schluß.„ 48 „ 423
Streichen nichts als Streichen.„ 50 „ 439
DaS Fest des Lichtes Predigt von Dr. M. Sach» „ 51 „ 447
Feuilleton Lokalen Inhaltes.
Plaudereien (Reue-Folge) (I.) Rr. 1 Seite 1 (II.) Rr. 9 S. 83;
(III.) Rr. 10 S. 93 (IV.) Rr. 13 S. 123; (V.) Rr. 18
S. I7L; (VI.) Rr. 21 S. 199; (VII.) Rr. 31 S. 283
(VIII.) Nr. 32 S. 293; (IX.) Rr. 34 S. 309; (X.) Rr. 36
S. 325; (XI.) Rr. 40 S. 357; (XII.) Rr. 45 S- 397.
Die jüdische» Bettler in Prag.Rr. 3 S. 25
Prager Repräsentanz-Portraits B Rr. 6 S. 53-54 „ 7 „ 63-64
Ein Liebesbrief an die Repräsentanz . ... „ 22 „ 209
Das fünfte Viertel. 24 „ 227
Rcnjahrsabcnd- Rachklänge von Th. M. . . . „ 43 „ 381
Ein Orttro äe bataille B.48 „ 421
Ein Echwabcnschlachi v. M. R.. 49 „ 429
Feuilleton diversen Inhaltes.
Aus den untern Schichten. Ein Lebensbild v. Leo
Hcrzberg Fräntt Rr. 1 Seite 3 . . . . Rr. 3 S. 27
Mose» Mendelssohn und Lavaters Versuche ihn
zu bekehren, Rr. 4 Seite 35—38 . . . „ 5 „ 45-47
Die Religion de» Herzens, eine Parabel nach dem
Jtal. v. G. Löwit .. 6 „ 54
Liebe und Ehre . . . .. 8 „ 73
Der Purimball v. L. M. Rr. 11. S. 103-104 «r 12 S.l 13-115