Page
/V'
Seite I*
Gr mcindrlilstt der Deutsch-Israelit isrhcn Gemeinde
Nummer 1
Kalendarium
für die Zeit vom 15. März bis 18. April 1936
Min
A4.»
Min
*itof
äut-
\l>v.lfl
April Ni>*a
Apiil
Nl-v* 1R
Sonntag
1 15
21
22
28
29
1
5
13
• 12
20)
Montag
16
22
23
29
30
7
6
14 ,
13
' 21")
Dienstg.
■"■IT ■
23
1\
I*)
3t.
8
7
m
14
22"i
fAirtw.
18
24
25
2
1
9
8
16 )
15
23
Donnst.
19
?5
i»;
3
2
10
9
17 ,; )
it;
24
Freitag
•Jtl
26
•27
4
3
II
10
W-)
17
25
Sonnbd.
21
27'
28
S
4
12']
1 1
19
LS
26
Uarr XiI.t
«an
Vi-.san
Apr.l
Ümhm
\|,r, Ni-an
April
>— an
An Wochen lasen: Moetag uml .Donnerstag » Uhr morgens.
Pessack.
MiendilottfMlienste: Montag, den (>, Dienstag, <lcn ?.. Suiul-
tag. «Irn Ii and Montag, den l». April. l'< U.hr.
Moi■gengottesdiensl*': Dienstag, «W-u 7.. Mittwoth, <lt*n 8.,
Montag, dee 13. und Dienstag, den 14. April, lüir. «
rYrdigtem, Rabbiner Dr. Italiener:' Dienstag, 7. April
(I. Vag) uml Montag. H. A[»ril (7. Tag); Seelenleier: Dienstag.
14 April (S>. Tag). *
An den Zwisd reaf e i eriagea: Donnerstag, den Freitag,
den 10. uml Söfthtag. den IJ. April, morgen* 8 l Iir.
\l> Freitag. 10. April, beginnen die Freitagabend-Gottes-
dienstf um 19 I hr. t
Neue Dammtor-Synagoge i t
f) wtm j^an -snnn -TipD bnp^ ') irma tfta ) tnp - "!
f) Wrin '3? -ix 1 fan rpna noo *) ^inn ro*na
Gottesdienstliche Anzeigen
Synagogen-Verband
in der Zeit
vom
Schabbos und Festtage
folg'd Wo*enl,
vorobd. morgen» mi'iOTS abend* j morg
in der Zeit
vom
Schabbos und Festtage
folga. Wochent.
Vorobd.
morgens
mittags obefos
morg.
mnr.
21.—27. März
«''•
s
ti : ■ T-"
7
28 März—3. April
6™
: 8 *.
4"") 7 X1
6''
S"
4. 6. April
6-
8*'
7 7"
6"
6**
nos- !• und 2. Tag
6«;
8?
i r-' 7 -
6-
ß*.
nos a'Tnnz?
7
8~
T' j.8 1 '
&*•
7
nOD- 7- una< 8. Tag
7
8*
1 8'' 8 T
c-
?'
21. 27. März
28. März 3. April
4. 6. April
nOD* 1. und 2.' Tag
nos VTriRV
noc- 7. und 8. Tag
ß'
Ii'
s 1 .-
S'"'
8-"
8 l -
'8'
H' •
7' : 7 V '
jr-i .
s • s
(i *
6-
6 a
ti."
6"
6'-
Israelitischer Tempel-Verband
Kn-itaiüibend 6!« l Ii r. Grofle'r Tem|K-l: Sonnabend morsen
'<'., ,!ir: S«hbat-Aii>sans wie in'den Gemein<le-Synai;o»eii.
, Predigten JI.'M.n/. 4. \pril. ftOS am \or.ibeml uml am
I. T.isi - . am 7. Tage uml am 8. läge mit ansdilielleiider
S e e I e n f e i e r. *
') Jiigcndgoltesdiensi.
Synagoge Gluckstraße 7—9
Freitagaliend w i> - i' 1 den Ge^neimle-Synagogen, Sctiafobo»-
motfgen ') I hr. •.
J.- Ii u Munt i-'. 20.30 I hr. Lernatunde. Leitung: Herr l'.dil».
I.4> w \. AnscJilieflend: Maariw.
_5_
Verantwortlich für den Textteil: Dr. Nathan Ma« Nathan, vcrantwurtiich. tur Ji-n
Inhalt der Anreisen- Use L e w y . beide in Hamburg — D.-A. IV. Vi. \'j> 6425.
Druck und Verlag- M L c d m \ n n . Hamburg-tierlm
/ ' ■
Bela Partos« Bandagist
Schulterblatt 88 schräg gegenüber dar Flora
Bruchbänder / Leibbandagen / Senkfußeinlagen
lVo7 Gummistrümpfe / Eigene Werkstelle 436830
Alle Krankenkassen
Ornn IInyi l Sämtl.Brennstoffe
ULDIl.llUnN f Zentralheizung
EIFFESTRASSE 410. RUF 2684 44 und Hausbrand
Das Kaufhaus
der giriert Bedienung
Harmbeck Eimsbüttel
N0t6Il und Instrumente
auf jeden Fall
bei Benjamin £:
iNr 44> am Altenwall
Segr i892
KAUFHAUS
SIMON.
J-IERDERSTRA//1
29-?T
Bettenhaus
ALLIGATOR
DAS SIND GUTE (
L E D E R WA REN!
/A-
&
I Fernruf: 344465 Homburg Jungfernstieyj t«r^ |
autouermietung Freundlich
ffW.
559185
Bevorzugen- Sie die Inserenten
des Gemeinde blattet!
Brasch & Rothenstein
International« Spediteure
Hamburg 1 a Chiiehaus, Portal A
teta 3319S1 — Gegr. 1S7S — Telegr.-Adresse: Braechrotu
Uebersee^rschlflungen. uerpachung.
Lagerung, Ue. rierung, auch Stadttransporte
'^ ,r '^liSHB
-«Jl^^^^^^^
NiMMk haussee 91-93. Eck« Cppendorlerweg
Stoffe. Modewaren. Wäsche. Strümpfe
^/INDOR
OER QUALITÄTSSTRUMPF
ZU NIEDRIGEM PREIS