Seite
Das Jüdische Echo
Erscheinungszeit: Jeden Freitag.
Bezug: Durch die Postanstalten
oder den Verlag. — Bezugspreis:
Jährlich Grundpreis Mk. 1.—,
Teuerungszahl 15000, Einzel¬
nummer Mk. 350.—. / Verlag,
Auslieferung des „Jüdischen
Echo“: München, Herzog Maxstr. 4.
Anzeigen: Die viergespaltene
Millimeter-Zeile M. 1000 — /Familien-
Anzeigen Ermäßigung. / Anzeigen-
Annahme: Verlag des „Jüdischen
Echo“, München, Herzog Maxstr. 4.
Fernsprech - Nummer 53099.
Postscheck - Konto: München 3987.
Ausgabe A Nr. 28 / 13. Juli 1923 10. Jahrgang
Leder-Reiniger
1 o
in höchster
Vollendung!
ln jedem Geeohäfte der Sohuh- und Lederbranohe zu haben.
Flaschen, Papier v Lumpen usw. I
kauft stets zu höchsten Preisen und holt frei ab ■
JOSEF HOPF ENS PIR GER |
Telephon 20219 Münehen Amalienstraße 39 |
ALTPAPIER
FLASCHEN / METALLE
jeder Art kauft
höchstzahlend
F. S. Steinberger / München
Sendlingerstraße 7/9 «Telefon 60516
Werkslllle Iflr Aolertionno
lelner Herren- und Dsmen-wasche
FR. OSWALD, Elvirastr. 9(1
SPORT-BÜRCK
MÜNCHEN, Karmeliterstr. 3
Spe3UIu>er&ftötten
für ^anbgearbeitete 3unegenäbte
Berg., Shi*. 3 agb-, ptrf$.
unb Sport. Sdiulje
(Eigene tHafeabteilung für erfthlaffige
flbenbf d)ul>e unb StrafjenfHefel
^I lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllHllllllllllHllilllllHllU g
| Dyrchs $ Co. |
| Sendlingersfr. 44\t |
| Stets billige Engebote |
| in Kleiderstoffen und |
| Baumwolhnaren |
^mimimmiiiiiimiimimimmmmimiimmiiiimmimimiimmmiimiiimmmmmimimiiiiiiB
JULIUS PATLOKA, MÜNCHEN
Fürstenstrasse 6 / Telefon 26778
Damen - M öden
Spezialität:
Elegante Kostüme / Mäntel i Kleider usw.
Meldestelle bei Störung
in Ihrem Bad, Klosett, elektr. Licht, Gas, Wasser
rufen Sie Telefon 33421
Fachgemäße u. zuverlässigste Erledigung
hg.-ßüro Gerstner & Abeies, Klorsfr. 14
Licht-, Wasser-Kanalisation
Einrichtung moderner Bäder etc. / Spenglerei.
CH. MAPPES, MÜNCHEN
Inh.: MARIE RÖMER
Telefon 26578 Modewaren Odeonsplatz 18
Spezialität ;
Wiener Modelle • Kleider • Blusen • Wäsche
Anfertigung im eigenen Atelier
C. FRIEDRICH RIGG / BANKGESCHÄFT
MÜNCHEN, AUGUSTENSTRASSE 107
Telegramm-Adresse: Riggbank Fernsprecher 54077
KHRL SCHÜSSEL’s PORZELLAN-MAGAZIN
Kaufingerstraße 9 MÜNCHEN Passage Schüssel
Spezlalhaus für Haushall- und Luxus-Porzellan
Braul-Aussfatlungen
Ausstellung Keramischer Kuuslerzeugnisse
Praktische Gescbenkartikel
/