Seite
Das Jüdische Echo
Erscfyeinungszeit: Jeden Freitag.
Bezug: Durch die Postanstalten
oder den Verlag. — Bezugspreis;
Jährlich: RM. 8.—, halbjährlich:
RM. 4.—. vierteljährlich: RM. 2.—.
Einzelnummer 20 Rpf. / Verlag, Aus¬
lieferung des „Jüdischen Echos“:
München, Herzog-Max-Straße Nr. 4.
I N H Ä L T:
Zionismus und Sozialismus — Von der Welt¬
konferenz des liberalen Judentums — Die Welt¬
konferenz des Misracbi in Danzig — Schluß
des zweiten Kongresses des Weltverbandes der
jüdischen Jugend — Aus der jüdischen Welt —
Roman-Beilage — Gemeinden- und Vereins-
Echo — Lit. Beilage — Spenden-Ausweis
Anzeigen: Die viergespaltene
Millimeter-Zeile: 30 Rpf. / Familien-
Anzeigen Ermäßigung / Anzeigen-
Annahme: Verlag des Jüdi¬
schen Echos, München, Herzog-
Max-Straße 4 / Fernsprecher 93099
Postscheck-Konto: München 3987,
Nr. 34
München, 24. August 1928
15. Jahrgang
Das Modo!
Günstige Preise und Bedingungen.
J. C. Neupert
Bamberg / Nürnberg
München C, Briennerstr. 54/0
gegenüber Cafe Luitpold
JOS- WANINGER, MÜNCHEN
Fernsprecher 21432 * Residenzstraße 22/I
2)er elegante Hßchufi nacfi yWaß
Monel- ü. Raumkunst Rostpalhaus
Münchner Austattungshaus für Wohnbedarf Rosenstr. 3
Frei zugängliche Ausstellung „Das behaglich© Heim 44
A. & M. Sutty, J J^atloka’^achflg.
Fürstenstraße 6,Telephon 26778
Vornehme Damen-Maßschneiderei Spez. Reitkleider
J2etsö & O^etterle
Vornehme Herrenschneiderei
~ München, Siesic/enzstraße 24 / H • 'tjel 27840
Lernt Autofahren
in den privaten
Kraftfahrkursen
der
MAX WITWOP
©pejialgefcbaft feiner «Sleifdwaren
Manchen / Rathaus / Weinstraße
Zweiggesch.: Bogenhausen, Ismaninger Str. 78
Stiles für Äucfce unt> Heller
SDie befannten 5immermann>©pejialitdten
«acmorragenöe Qualität
BilUgfte Berechnung
_ ClnbipibuelleBebienung! _
Kraftverkehr Bayern G.m.b.H
München, Leonrodstr 99u. Leopoldstr.15 (Leopoldpalais)
I
Tel. 62 4 63 66 / Ferner in Augsburg, Nürnberg, Würzburg,
Hof, Aschaffenburg, Neustadta.d.H. / Prospekte kostenlos
I
Englische Qualitäten
„Das Beste für Sport» und Touren»Anzüge (<
in bester Verarbeitung u. hervorragender Paßform empfiehlt
Herrenschneiderei Albert Oeschger
Corneliusstraße 32 (1 Minute vom Gärtnerplatz)
Kaufingerstr. 9 PAtfAGE SCHOISEL MÜNCHEN
Küchen- und Wirtschafts-Einrichtungen
Luxus - und Gebrauchs-Porzellan, Kristallglas / Kunstgewerbe / Lederwaren
M AG IRÜ SIN A S H l PHÄNOMEN
LASTWAGEN UND OMNIBUSSE | FÜHRENDE WELTMARKE | LIEFERWAGEN V« t V*
Auto-METZGER MÜNCHEN Seidlstr. 30, F. ,IV,Ü
Das „Jüd. Echo“ ist auch zu beziehen durch die Bchhdlg. Niederhuber
Zentral-Zeitungsvertr., München, Maximilian-Wurzerstr.5, Tel. 23363