Seite
Das Jüdische Echo
Erscheinungszeit: Jeden Freitag.
Bezug: Durch die Postanstalten
oder den Verlag. — Bezugspreis:
Jährlich: RM. 8.—. halbjährlich:
RM. 4.—. vierteljährlich: RM. 2.—.
Einzelnummer 20Rpf. / Verlag, Aus¬
lieferung des ,,Jüdischen Echos“:
München. Plinganserstraße Nr. 64.
I N
H
L T
Die Lage der Weltiudenheit — Dr. Lee K. Frankel
gestorben — Der Landentwicklungsplan für Palä¬
stina-Sitzung des Kuratoriums und des akad.
Rats der Hebräischen Universität — Beratungen
der Exekutive der Jewish Agency — Neueste Er¬
gebnisse aus der Münchener Statistik — Aus der
jüdischen Welt — Feuilleton — Gemeinden- und
. Vereins-Echo — Spendenausweis
Anzeigen: Die viergespaltene
Millimeter-Zeile 30 Rpf. / Famillen-
Anzeigen Ermäßigung / Anzeigen-
Annahme: Verlag des Jüdi¬
schen Echos. München, Plin¬
ganserstraße 64 / Telephon 73664/65
Postscheck - Konto: München 3987
Nr. 31
München, 31. Juli 1931 18. Jahrgang
Fernruf
20 2 J4
net
nur bei
Corsetts «nd
Corselettes
<^>Mjj2cAe/3.S^ea^rjer/^:3F,
Fernrtif
20 2 y 4
Israelitisches
Mädchenheim
MÜNCHEN, KAISERPLATZ 6/1
Gemütliche, sonnige Zimmer / Gute rit. Verpflegung
Pensionspreis M. 80.— Anmeldungen dortselbst
Telefon 33953
Büchlersches KnabenHeim^V.
zwilchen Garmisch-Partenkirchen und München, Landschulheim. Sechs-
klassiges Realgymnasium und Realschule. Kleines Familienfniernat.
Vorzügliche Verpflegung. Sorgfältige Erziehung. Unbedingte Förderung
schwacher Schüler. Umschulung! Vorbereitung aus alle Schulprüfungen!
Verbandsprüfung! Ourchgefallcne verlieren kein Fahr! Eigene große
Sportplatzanlagen! Prospekte mit besten Referenzen und Auskunft durch
H olei und Restaurant Peterhoi S
Müneben lAarienplatz 26
Alle Zimmer moderast mit fliessendem k. u. w. Wasser
Bekannt durch seine vorzüglichen Speisen
Mässige Preise Telefon 23628
SIGMUND BICK
Malergeschäft / Schriftenmalerei
Spezialität:
Chinesische Lackmalerei auf Möbel
MÜNCHEN V, FRAUENLOBSTR.24
Persönliche Ausführung von Malerarbeit jeder Art,
solide und preiswert
ANKAUF VON ALTPAPIER
Akten werden mit Garantie eingestampit.
GEORG WEBER, MÜNCHEN
Oberanger 44, Forstenriederstr. 15, Telephon 91882
WWW
DAS preiswurdige
MÜNCHNER TUCHHAUS
SONNENSTRASSE 8 IM 3 PHÖBUSPALAST
GASTSTÄTTE UND KAFFEE
„NEUE BURSE“
MAXIM I LI AN S PLAT Z
Garten- und Terassenbetrieb / Täglich Künstler-Konzert
S±" s Stadtküche
Weine Theatinerstr. 48 Tel. 24421
Kaufingerstr. 9 PASSAGE SC HO SSE L MÜNCHEN
Küchen- und Wirtschafts-Einrichtungen
Luxus - und Gebrauchs-Porzellan , Kristallglas / Kunstgewerbe / Lederwaren