Page
bischen Geistes soll uns dienen zum Gotteshause, soll uns sein
ein göttliches, unverlierbares, uns immerdar geleitendes Besitz-
thum, soll uns sein ein heiliges und köstliches Eigenthum,
soll sein unser Reichthum, unsere Zierde, unser Schmuck.
- אבנים שחקו מים (Hiob 14, 19.) ״ Wo diese Steine sich finden,
da mögen immerhin die trüben Gewässer und Fluthen der
traurigen Wechselfälle des Geschickes diese Steine zu reiben
und zu höhlen .suchen," immerdar wird alsdann eine göttliche
Stimme in nnserem Inneren ertönen, eine Stimme, welche
uns die bedeutungsvollen Worte zuruft: הנני עומד לפניך
שם על הצור (Exod. 1^, 6.) ״ Sieh, ich stehe dir daselbst
hilfreich zur Seite, ob des Steines, ob des felsenfesten Ver-
tranens, das du zu mir gefaßt." Dieser Stein, zur Denksäule
in unserem Herzen aufgerichtet, wird das Andenken an unsere
guten, frommen, früh verklärten Eltern in würdiger Weise
und ganz in ihrem Sinne dauernd in uns lebendig und frisch
erhalten, dieser Stein zur Denksäule aufgerichtet wird uns in
Wahrheit ein Gotteshaus sein, eine heilige Stätte, welche
immerdar dem flammenden Sinai gleich göttliche Lehren und
göttliche Wahrheiten uns offenbart. Diese Denksäule, m. G.,
diesen Stein wollen wir fefthalten, mit inniger Liebe ihn um-
fassen! Seien wir dabei des Beispiels eingedenk, welches jener
edle Rabbi mit dem liebeglühenden Herzen und mit der Hohes
sinnenden Stirn an einem ähnlichen Steine bestätigte. Es wird
(Schir haschirim rabba) erzählt: בית מדרשו של ר׳ אליעזר
היה עשוי כמיץ רים ואבן אחת היתה שם, מיוהדת לו לישיבה,
פעם אחת נכנם ר ׳יהושע התחיל ונשק אותה האבץ ואמר
האבן הזאת דומה להר סיני וזה שישב עליה דומה לארון
״ הברית: Die Lehrstätte, in welcher Rabbi Elieser seine
weisen Vorträge hielt, glich einer Rennbahn, in welcher die
hochbegabten, jugendlich aufstrebenden Geister in edlem Wetteifer
einander zu übertreffen suchten. In der Mitte dieser Bahn
ragte Allen sichtbar ein Steift hervor, von welchen: aus gar
oft das belehrende Wort des weisen Meisters an seine wißbe-
gierigen Jünger erging. R. Josua, einem der begeistertsten
Verehrer dieses hochberühmten Meisters, gelang es einst, sich