Seite
Inhalt
-es elften Jahrgangs.
Seite
I. Die Vorbereitung zu den holten Iesttagen. Predigt am
Sabath ! ירא!־ Vom Herausgeber . ^ . 1
II. ״ Wo bist Dn?" — Predigt am ersten Tage des Neujahrs-
festes. Bon Demselben. 10
UI. ״ Hier bim ich!" — Predigt am zweiten Tage des Neu-
jahrsfestes. Bon Demselben.17
IV. Was lehren die Schofartöne? Predigt am Neujahrsfeste 25
V. Die dreifache Sühne. — Predigt am Borabende des Ber-
söhnungstages. Bon Demselben.35
VI. Trage still! — Betrachtung zur Todtenseier am Bersöh-
nungstage. Bon Demselben . . . ..42
VII. Hebet zur Todtenseier am Versöhnungstage. Bon Dems. 47
VIII. Der Weltfriede. — Predigt zunt Lanbhüttenfeste. Bon
Dr. S. Nascher .49
IX. ttoheleth oder Das wahre Hlück. — Predigt arit Schlußfeste.
Bon Rabbiner Tr Rippner .55
X. Der Abschiedsgrnf; der Festtage. — Predigt am Schlnßfeste 61
XI. Sabbath und Ieste, eine Würze des Lebens. — Predigt
am ersten Passahtage (Sabbath). Bon Dr. Rippner . 65
XII. Meine ^rende an der Freiheit ohne Nampf um die Irei-
heit. — Predigt am Passahfeste. Bon Demselben . . 73
XIII. lieber die Pflicht und den Legen, sich der Hesammtheit
anzuschliefzen. — Betrachtung ant Passahfeste. Bon Dems. 79
XIV. Ehret die Hreise! — Predigt am achten Tage des Passah-
festes. Bon Demselben.84
XV. Schabuoth, ein Heft Israels, ein I-est der Menschheit.
— Predigt ant ersten Tage des Wocheitsestes. Bon Dems. 89
XVI. Ruth, ein Vorbild der Treue. — Betrachtung am zweiten
Tage des Wvchenfestes. Von Demselben.96
XVII. Eonfirmationsfeier am Schabnothfestc.114
XVIII. ״ Nicht durch Menge und nicht durch Macht!" -- Eine
Chanuka Predigt. 120
XIX. JubilciumSredc, gehalten von Rabbiner Dr. Rippner . 123
XX. Die Aufgabe des Rabbiners unserer Zeit. — Antrittsrede
des Rabbiners Dr. Rah mer.128