Page
248
DAS JÜDISCHE CENTRALBLATT.
Raulen Frz. D:\ Einleitung in die heilige Schrift,
Idesn Besondere Einleitung i'ns alte Testament S. 236.
Idem Assyrien und Babylonien nach den neuesten Entdeckungen.
Ring E. The Yaliaithan Zecharjah S. 239.
Kaleidersehau S. 23, 60, 236.
Rallisztösz a zaidö he"rde"s S. 154.
Konzert Gesammelte Schriften S. 154, 236.
Kci er Ludwig Ein Apostel der Wiedertäufer.
Lichtensiiin E. den Manen. Auerbachs S. 155
Luzzattos hebräische Correapondenz S. 182, 191.
Idem Grudprinzipien der Thorah S. 83.
Idem Calendario S. 94,
Idem Catalogue S. 154.
liebsrmruvs's Jeutscher Volkskaleuder S. 201.
Lövvy David Gallerie der verdienstvollsten Juden der Gegenwart
Seite 215.
Idem der Talmudjude.
Lowe Commentary on Zecharjah S. 239.
lattes Dr. Ra b. Saggio di giunte S. 22.
Idem Catalogo de» codici hebraici S. 83.
Idem Nnovo saggio Seite 83.
Loa. 1. Dr, Aramäisch« Pfianzenuamen S 71, 94.
Laga;dc Paul de Mittheilungeu über Gior ? ano Bruno
Idem Leiicalisches S. 106,
Münz L. Dr. Rabfc. Die modernen A-iklagen gegen das «fudenthu»
S. 144.
Münz Wilhelm Dr Die Grund!u?e der K auttschen Erkenntnissthen
rie S 1*8.
Mor.Lenof e Sir Moses Saronet Schild Hing dost 40 tHgageo Aufenthalten
in Tero'yftlem S, ?01,
Man -heimsr Moses die Judenverfolgungen joSprjür, Worms und
Mainz Seite 144.
Idem das Gebetbuch und der Religionsunterricht S. 180.
Münz Ignatz Maimuui'3 Leben und Wirkenl. H, S. 203.
P
Perre*ü Corre^ioni al Catalogo de Rossiano S. 226.
"dem lutorno alle espoaizioni mystico del Nathan b. Avigdor.
Idem Intorno al 4. Congresso internazionale.
Idem La cantica di Salamone S. 155, 156.
Idem 1700 Abbreviature e sigie S. 167. 168.
Petef:i Liebesperien, deutsch S. 201.
Pa'laii Abraham und Josef S. 20'.
Reifmarsn Jakob Minchath Zikkaron S. Ii.
Idem Pflichten des Vaters gegen seinen Sohn Seite 48.
Rosaer Jad Benjamin S. 203-
Rabohiovi'sch Dr. Med. Einleitung in die Gesetzgebung des Tal¬
mud, deutsch von S. Meyer 3, 239, 240.
s
Schonwafsf. A. Goldene Worte S. 236.
Siein Luda^g Dr. die Willensfreiheit S. 21.
Schramm deutsche Literaturgeschichte S. Sß.
Singer Israel Religionslehrer Torath ha Chinuch S. 22.
Stare tesef Die Kroaten S. 70.
8 um an Die Slovenen S. 71.
Svida Di' Prof. Das Kgrch. Dalmatieu S. 72.
Schmu; Ii Dr. Jus primae noctis S. 143, 144.
Schwerer .'. Lerchenfeld Die Adria> S. 153.
Schwabacher Dr. Denkschrift S. 154. •
Idem Der Kaiserpark.
'tfem Drei Gespenster S. 154.
Schuck S. Rabbi Christen über Juden.
idem Siddur Minhagini,
äüem Der Schütsenpel S. 203.
Scbt&parelli Ernesto II libro dei funerali,
idem Relazione sul libro dei funerali S. 229. 230. 231.
Schiller Szirteszi Vhemo Baktubirn S. 227.
Went ""DJ? b 'StST H5P1 8- 238. 239.
Saliml La Biblia polyglotta S. 236,
Sepp Prof. I. N. and B die Felsenkuppel S. 237.
Taylor Dr. The sayktga of the Jewish fathers 8. 238.
u
Unger Dr. Patriotische Casnafreden S. 291.
w
Wünsche Dr. Midrasch Boreschith Rabbah S. 11.
idem Midrasch Echan S. 21.
[dem Debarim Rabbah S. 201,
Weer^hardt Figura Jer>soiymae S. 236.
| Weiasraann M. Weisheit und Moral S. 289.
Zuckermande» Dr. Rabbi Tosefta S. 10.
idem Supplements Tosefta, Varianten, die Erfurter Handschrifa
der Tosefta, der Wiener Tosefta Codex S. 10, 11.
Zuckermann Dr. Materialien zur Entwicklung der altjüdischen Zeit
rechnung im Talmud S. 59.
Briefkasten •*«! da:zion.
Herrn. Umversitätsprofessor Dr. Johann N r . Sfcj.p J'üncnen, -
Ihr lehrreiches, vou wahrer Begeisterung getragenes Buch: Eia
Volk Ton 10 Millionen oder der Bayerust&mm werde ich in der ersten
Nummer des nächsten Jahrganges, so Gott will, eingehend besprechen
— Herr Ernst Malovan Wien. Ihre Fragen sind sehr ge* tmch.
Ihre Verdienste um das Heü.'genstädter Institut finden die weiteste
Anerkennung.
Schluss der Redaction den 15. Jänner !883.
A. Hartieben's Vertag in Wien.
Hervorragendes Pracht-Reisewerk
!>te Jlbrta
vS
Land- und Seefahrten m Bereiche de* ddriatisck&n Meere*
Voa
Arat Freiiierp m Sckweiier-Lerctenfeli.
Mit 200 künstlerischen Illustrationen,
vielen technischen Figuren Plänen und einer grossen Karte
des Adriatisehen Meeres und seiner Gestadeländer.
50 Bogen. Gr. 8. eleg. geh. Preis 7 fl. 50 kr. = 13 M. 50 Pf.
In effectroilem Original-Prachtbanle 9 fl. = 16 M. 20 Pf.
Auch in 2 Halbbäuden a 3 fl. 75 kr. = 6 M. 75 Pf. oder
in 25 Lieferungen * 30 kr. = 60 Pf.
Zu. beziehen durch, alle Buoliliand.lun.gen aua
A. Hartiei.-en's Verlag in Wien, I-, Wallfisursgasse I.
Druck und Verlag ton I. Fleischmann's BochhaadJantf in Beovar. — Verantwortlicher Kedacteur Dr. W. Srünwald.
-*>
J