Go to page

Journal

Title
Gross-Berliner C.V.-Post : Nachrichtendienst des Verbandes Groß-Berliner Ortsgruppen des Central-Vereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens e.V.
PublishedBerlin, Nummer 1 (23. Oktober 1925)-Nr. 4 (3.9.26) [?]
DescriptionBände
Annotation
Aus der Sammlung des Leo Baeck Institute, digitalisiert in Kooperation mit dem Center for Jewish History, NY
Reproduktion
Lückenhaft digitalisiert
LanguageGerman
Electronic Edition
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2018
URNurn:nbn:de:hebis:30:1-182746 
Volumes
Links
Reference
Abstract

Gross-Berliner C.V.-Post

Nachrichtendienst des Verbandes Groß-Berliner Ortsgruppen des Central-Vereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens e.V.

Programmatik

Der “Centralverein Deutscher Staatsbürger Jüdischen Glaubens” wurde 1893 gegründet, um den wachsenden Antisemitismus zu bekämpfen und die bürgerlichen und sozialen Rechte der Juden zu schützen. Die Gross-Berliner C.V.-Post ist der “Nachrichtendienst” des Bezirksverbands der Ortsgruppen des Centralvereins im Großraum Berlin. Die „Post“ sollte den Kampf gegen den Antisemitismus fördern und ihre Leser zum politischen Engagement ermutigen. In ihrer ersten Ausgabe werden die Leser zur Beteiligung an der kommenden Stadtverordnetenwahl aufgerufen. Anmerkung: Die Zeitschrift existierte nur zwei Jahre (1925 bis 1926).

The “Centralverein Deutscher Staatsbürger Jüdischen Glaubens” ("Central Organization of German Citizens of the Jewish Faith") was founded in 1893 to combat growing anti-Semitism in order to protect Jewish civil and social rights. The Gross-Berliner C.V.-Post was the "news service" of the district association of the local chapters of the Centralverein in greater Berlin. The "Post" was dedicated to promoting the fight against anti-Semitism and encouraged its readers to be politically active. In its first issue, it urged its readers to vote in the upcoming city council election. These pages are from 1926. Please note: the paper only existed for one or two years (1925 to 1926).

Erschließung und Bestand

Der Bestand ist unvollständig.