mo , so zu ewigem Gedächtnuß und Be -
weißlhum der befchehenen transmutarion
geschlagen worden . p . 84 .
§ . IZ . Von dem was unter und bey Kayser
Leopoldol . sich mit Bern Pater Wenzel
oder Baron Seiler vonRheinburg zugetra¬
gen . p . 92 .
§ . 14 . Von Bern Baron Don Wagnereck und
dessen durch D . Hertodt befchehenen Ver -
rathung . p . 96 .
§ . 15 . Von des Goldschmids Sommers nütz¬
lichem Albo . p . 99 .
§ . 16 . Von des Pantaleonis ( oder D . GaP -
mann ) fixatione Mercurii zu Silber .
§ . 17 . Von der bey Hrn . BauhoffKayserlichen
Hof - Goldschmtd zu Wien geschehener
rransmurarion p . io ; .
$ . 18 . Von des Betrügers Gajecano Paris und
zu Berlin praÄicirten rransmutatio »
nen . p . 104 .
§ . 19 . Von des Apotheckers Gesellen Bötti¬
chers in Berlin bey Hr . Zorn , und des
Apothecker - Gesellen Braun in Franck -
furt bey Hr . Salhwedel,erwiesenen rrans -
mucarionen . p . i ? 4 *
§ . 20 . Von dem was sich bey Hr . Stollen in
Leipzig An . 1704 . mit einem unbekandten
zugetragen . p . 140 .
§ . 2l . Von des ^ onre Sn ^ ders zu Aachen ,
und sonst , erwiesenen lpeeiminibus Ar -
tis transmutatorix . p . 148 .