Page
Vorrede.
US, was davon geschrieben wird, auf
fabulofen ungewissen Erzehlungen bto
• ruhe oder gar vor Derblmdungen und
•v Betrügcrepen anzuschen seye? Zu die»
n; fern Ende habe ich diejenige Erzehlun.
iw gen zusammen gctragm,die in dem zwey»
ten Capitel zu lesen, und benebens die
4. übrige quaeftiones kürhlich zu erör«
- tem vorgenommen. Es ist mir aber
- besagtes zweyte Capitel gleichbalden
unter rer Feder also gewachsen, daß ich
die übrige qo-riiionos nur obenhin habe
i 'i berühren können, undmerirlrtensowoh»
len das dritte, als vierte Capitel,ein jedes
vor sich,dag dieselbe in besondern Tratte
ten vollkommen ausgesühret würden;
■ welcheArbcit ich andern zu überlassen ge»
- nöthiget werde, der ich kaum so viel Zeit
- habe gewinnen können diesesWenige auf
das Papier zu bringen. Obwohlen nun
ich dieseKistörigen zu meiner eigenen in-
, formation anfänglich znsammen getra»
gen, so habe doch solches alles aufVer»
langen auch andern gutenFreunden com»
municiren und überlassen wollen, zukel»
mm andern Ende, als dag vielleicht hier-
durchjemanden mochteGelegenheit gege»
ben werdendieseMaterie weiter zu unter»
suchen; wie ich dann nicht zweiste, wann
):( 5 von