Page
Möbelfabrik
scheint auch in Usambara der Übergang zur Elektrisierung sich anzu¬
bahnen. Erwähnt sei noch, daß an, mehreren Plätzen der Küste das Vor¬
kommen gebrauchsfähigen Thons Anlaß zur Entstehung einer Kunstsand¬
steinindustrie gegeben hat.
Schließlich hat auch die gesamte Plantagenwirtschaft in ihren einzelnen
Zweigen eine industrielle Entwicklung genommen. Die Aufbereitung von
Erdnüssen, die Verarbeitung des Sisalhanf, all das geschieht heute auf
einem Wege, der als rein industriell anzusprechen ist. Die Entwicklung
nach dieser Richtung scheint noch nicht abgeschlossen zu sein, denen gerade
die Verarbeitung derjenigen Produkte, die wir bisher nur als Eingeborenen¬
produkte kannten, macht Miene, mehr und mehr Eingang auch in die
europäischen Betriebe zu finden. Der Reismühlen am Viktoriasee geschah
bereits Erwähnung, und es sei hier nur auf die Ölindustrie verwiesen, die
unter Verarbeitung von Erdnüssen und Sesam neuerdings sogar in Un-
jamwesi Verbreitung findet. An der Küste besteht auch bereits eine Seifen¬
fabrik, die Kokosnüsse verarbeitet. Es ist zu hoffen, daß ebenso wie in den
gewerblichen Dingen auch die Kolonie mehr und mehr in industrieller
Beziehung sich von Europa und Indien frei macht, um so mehr als die Be¬
dingungen hierfür mancherorts bereits gegeben sind.
90