Page
Alle ftedjte,
befonders das der Übersetzung
in fremde Sprachen verbehalten.
Copyright 1926 by Weltfrontverlag,
Aussig.
Inhalts-Verzeichnis.
Seite
Vorwort..... . . .3
F. Roderich-Stoltheim, Leipzig: „Der Kulturbund des Rafsefriedens".5
Dr. Molle, Oran (Algier): „Arier aller Länder, vereinigt Euch!". ..8
Egon van Winghene, Rotterdam: „Die ethisch-kulturelle Bedeutung des Kampfes
gegen den Judaismus".. . . ... ..11
Alfred Rosenberg, München: „Die Krise des nationalen und sozialen Gedankens" 20
Rudolf Jung, Troppau: Kapitalismus und Judentum".. 23
Adolf Bauer, Wien: „Das soziale Problem und die Judenfrage".28
Theodor Fritsch, Leipzig: „Wie ist die Judenfrage zu lösen?".33
E. Saxlu'nd, Dälo: „Wurzellose Rassen"..48
Tibor von Eckhardt, Budapest: „Internationaler Nationalismus".47
Leo Haubenberger, Wien: "„Judentum und Freimaurerei".52
A. C. Cuza, Jassy: „Das jüdische Problem in Rumänien und die Doktrin der
„völkisch-christlichen Verteidigung".58
I. Lopez, Algier: „Zerbrechet das Schweigen!'.... 60
Pietro Mataloni, Rom: „Der jüdische Pressepolyp"...68
Josef Debeljak, Slowenien: „Das Judentum in S. H. S ".65
Abbä Gaston Duperron, Paris: „Frankreich und das jüdische Problem" .... 67
Alexander Netchvolodow, drzt. Sceaux, Seine: „Rußland und das Judentum" . . 71
Peter Nitskov, Sofia: „Die Juden in Bulgarien" ..76
Rachid, Alexandrien.' „Die ägyptische Plage'* . ...79
W. Fehrmann, St. Gallen: „Die antisemitische Bewegung in der Schweiz und das
Programm der „Schweizer-Christenwehr".. . 85
Erwin Brandt, Kopenhagen-Hellerup: „Die Judenfrage in Dänemark" ..... 89
G. St., Lemberg, „Der antijüdische Abwehrkampf in Polen".95