Seite
6
Kambwe Lagoon and both the
base pillars south of the mouth
of the Songwe.
§5.
Should it be necessary later
to renew a boundary pillar, each
Government shall send a Eepre-
sentative for this purpose.
Should it be necessary later to
mark the boundary more exactly
by more pillars, each Govern¬
ment shall send a Eepresentative
for the erection of the inter¬
mediate pillars ; the position of
these new pillars shall be
determined by the course of the
boundary laid down on the
annexed map.
(L.S.)
F BANK 0. LASCELLES.
(L.S.)
BAEON von EICHTHOFEN.
graphenlager hinter Nkata-Bay
und Kambwe - Lagun und die
beiden Basispfeiler südlich der
Ssongwe Mündung.
§5.
Sollte es später nöthig
werden, einen Grenzpfosten zu
erneuern, so soll jede Eegierung
zu diesem Zwecke einen
Vertreter entsenden. Sollte es
später nöthig werden, die
Grenze durch mehr Pfosten
genauer zu markiren, so soll
jede Eegierung einen Vertreter
zu dem Bau der Zwischenpfeiler
entsenden ; die Lage dieser
neuen Pfosten soll durch den auf
anliegender Karte niedergelegten
Verlauf der Grenze bestimmt
werden.
(L.S.)
FRANK C. LASCELLES.
(L.S.)
FEHE. v. EICHTHOFEN.
Berlin, the 23rd Fehmary, Berlin, den 23. Februar, 1901.
1901.