— 166
3 . Unter den zugelassenen Bewerbern findet am Freitag , den
1 . Maerz , nachmittags Uhr im Bureau des Chinesen - Kommissars
eine Auktion der Lieenz statt . Die Auktion wird von einem kon -
cessionierten Auktionator abgehalten . Der Zuschlag wird dem
Meistbietenden erteilt , der sein Angebot binnen 24 Stunden ein¬
zuzahlen hat .
4 . Die Einfuhr und der Verkauf von Opium findet unter der
Aufsicht und Kontrolle des Kaiserlichen Gouvernements statt .
5 % Bewerber wollen ihre Antraege bis zum 27 . Februar d . Js .
mittags 12 Uhr , dem Kaiserlichen Gouvernement , Centraibureau ,
unter der Aufschrift Bewerber um Opiumlicenz " einreichen .
Quittung ueber die zu hinterlegende Summe wird daselbst erteilt .
Apia , den 21 . Februar 1907 .
Der Chinesen - Commissar
Fries .