4 . 8
Deutsche Roloniakzeitung .
Nr . 5
postvcri ' inüungen nach den deutschen Schutzgebiete « .
Monat Februar
Die Fortsetzung dieser Zusammenstellung erscheint in Nr . 9 ( 26 . Februar ) .
Es empfiehlt sich , Briefsendungen möglichst zeitig zur Post zu liefern , bantü auch bei
Störungen in dein Gauge der Eisenbahnzüge ? c . die Ankunft an . den Hafenorten noch
vor Abgang des Dampfschiffs erfolge ; auch ist es zweckmässig , aus den Briefen den
Abgangshafen zu bezeichnen , übet welchen die Beförderung erfolgen soll .
Bestimmungsland , Einschiffungshafen . Abfahrtstage ,
schiffungshaseu , Tauer der Uebersahrt in Tagen . :
! Letzte Beförderungs -
Uus - j ! Gelegenheit
H für Briefsendungen
n von Berlin "
1 . XcutffMleiiputCrt
' B riudi ii > P . n . O . - Schiffe bis Adelaide , daun Eisenbahn bi * *
Brisbane , von dort Zweiglime Sydney — Singapore )
1 . März IG ' abds . bis Herbertshöhe 42 Tage
Neapel ( Reichspostdampferllnie iiber Singapore ) am 5 . März
10 ^ abds . bis Herbertshohe 45 , Friedrich - Wilhelmshafen
40 Tage
27 . Febr . , 8 . Mürz
Anh . Bhf . 10 ^ abds .
10 . 18 . 20 . 24 . Febr . ,
10 . März
Anh . Bhf . 10 ' « abds .
8 . ; ed . Mts . Friedrich¬
straße Bhsil 1s abds .
2 . Deutsch - Ostafriktt
Neapel ( Deutsche Ost - Afrika - Linie ) am 13 . 27 . Febr, , 13 . Mürz
90 vorm , bis Tanga 17 — 20 . bis Dar - es - Salaam 18 — 21 Tg .
Brindisi ( bis Aden P . und O . - Schiffe , dann Deutsche Ost -
Afrika - Linie ) am ' 15 . Februar 10 - abends Tanga 18 ;
Tar - es - Salaam 19 Tage
Brindisi ( bis Aden P . n . O . - Schiffe , dann British India
Linie ) 33 . Februar bis Sansibar 30 Tage , von dort
weiter mit der näitften sich darbietenden Gelegenheit
Marseille ( Messageries Maritimes ) am 10 . jed . Mts . 4 " um § ,
bis Sansibar " 18 Tage , von dort unmittelbar Weiter¬
beförderung nach Dar - es - Salaam durch Gouvernements¬
dampfer in 6 Stcmden ,
Auschlntzveriundungen :
va ch den K u sienplätzen ( Bagamoyo , Saadani , Pangani , Kilwa . Lindi . Mikindani .
Mohvrro ) , nach Ärrttlnft der europäischen Post durch die Schiffe der deutscher ;
Ost - Afrika - Linie oder durch Gonvernementsdampfer . Ferner durch die Botenposter ;
Tanga — Pangani ( wöchentlich ) ; Dar - es - > L > alaam — Bagamoho ( alle 2 Tage ) ;
Bagamoyo — Saadani ( etwa zweimal wöchentlich ) ; Kilwa - Mohorro ( nach Be¬
darf ) ; Lindi — Mikindani ( in der Regel einmal wöchentlich ) ;
11 a ch den Bi rrn en sta ti v n en
A ) von Tanga über Mnhesa nach Korogwe dreimal wöchentlich mit Eisenbahn in
5 — 6 Stunden , von Korogwe weiter mittels Botenpost in 8 tägigen Zwischen¬
räumen oder durch Gelegenheitsboten nach Wilhelmsthal ( 2 1 / 2 Tage ) und in
14tägigen Zwischenräumen nach Moschi am Kilimandscharo ( 12 Tage ) ,
st ) von Dar - es - Salaam Botenpost zwei - bis dreimal monatlich über Kiloffa ( 11 Tage ) ,
Mpapna 04 ) , Kilimatinde ( 25 ) , Tabora ( 31 ) , Muanza ( 45 ) nach Bukoba arn
Victoria - Nhanfa - See in 57 Tagen ; nach Jringa ( über Kiloffa ) in 19 Tagen ;
nach Bismarckburg ( über Kilimatinde ) in 41 Tagen nnd nach Ujiji ( über Tabora )
am Taganhika - See in 48 Tagen ,
0 ) von Dar - es - Salaam Boterrvost zwei - bis dreimal monatlich über Mahenge
( 15 Tage ) , Songea ( 25 Tage ) , noch Wiedlrasen am Njafsa - See in 29 Tage : ; , von
dort weiter mit Seedampfer nach Langenbnrg ( 1 Tag ) . ■
3 - Deutsch - Südwestttfrika - jj
Nach dem nördlichen Teil des Schutzgebiets : u
Southampton ( Union Castle Mail S . S . Co . bis Kapstadt , j ! 13 . Februar
dann Woermann - Dampfer ) 14 . Februar 4 ° nms . bis ! j Friedrichstr . Bhf .
Liideritzbucht 27 , Swakopmund 80 ^ Tacp ' 1 vorm .
Hamburg ( Woermann - Linie ) am ü . 28 . Februar bis Swakvp - ! ! 4 . 37 . Februar
mun ' d 60 Tage , bis Liideritzbucht 40 Tage ; j Lehrt . Bhf . 7 ^ abds .
Ätnschl nst Verb i nv un gen :
von Swakopmund jeden Montag und Donnerstag mit der Eisenbahn über Jakals -
water . Kubas . Karibib , Kapenouffeu , Okahandja nach Windhvek ( IV 2 Tage ) ,
von Karibib wöchentlich über Omarnru nach Outjo in . 7 Tagen , von dort " weiter über
Otavi nach Grootfontein 14tägig in ö 1 / 2 Tagen ,
von Kcn itib nach Otjimbingne wöchentlich in 14 2 Tagen ,
von Okahandja 14tägig über Waterberg nach Otavi in 10 Tagen ,
von Windboek wöchentlich über Hohcwärte , Seeis . Witvley nach Gobabis in 7 Tagen ,
von Hvhewarte nach Hatzamas wöchentlich ( 1 Tag ) .
Nach dem südlichen Teil des Schutzgebiets : 5
Southampton ( Union Castle S . S . Co . bis Kapstadt , dann ! ! 6 . 20 . Febr . , 0 März
Landwegteförderung ) 7 . 21 . Febr . , 7 . März bis Kap - i ! Friedrichstr . Bhi . '
stadt 17 Tage « . ,schl . . tzvcrbi . , » . . . . g - . . : " " orm .
von Kapstadt jeden 2 . Dienstag über Sternkops nach Ramansdrift . Warmbad , Keet -
manshoöp in 14 Tagen » von dort weiter nach Gideon in 5 Tagen ,
Gibeon - Marienthal ( 2 Tage ) . Gibeon — Maltahöhe ( 4 Tagest Warmbad — Ukamas
( 4 Tage ) in 14 tägigen Zwischenräumen .
4 . Kamerun lj
Hamburg ( Woermann - Linie ) am 10 , jed . Mts . bis Duala H
22 Tage "
S 0 u t h a m p t 0 n ( Woermann - Linie ) am 12 . jed . Mts . bis Duala !
30 Tage " !
Liverpool ' ( British African St . N . Co . ) am 14 . 28 . Febr . bis
Duala 26 und 34 Tage
Auf Verlangen des Absenders :
Harn bürg ( Woermann - Linie ) am 11 . jed . Mts . bis Duala
31 Tage
Briefsendüngen nach der Sanga - Ngoko - Station , für deren Auf¬
schrift sich der Zusatz : „ via chnt ^ varpan ; na soins de
( Moi . sienr le Direoieur de la K A , tz . ' ä Kinehass » ( Etat
IndOpendant du Congo ) “ empfiehlt , werden geleitet über :
Antwerpen ( Belgische Postschiffe bis Matadr , von dort Eisen¬
bahn bis Leopo . dville , daun weiter mit Flußdampfer )
5 . . 26 . Febr . , 19 . März ; Besörderungsdauer 2 bis 3 Monate j
9 . jedes Monats
Lehrt . Bhf . 7 32 abds .
10 . jeo . Mts . Friedrich¬
str . Bhf . 9 50 abds .
12 . 26 , Febr . Potsd .
Bhf . 12 ^ nms ,
10 . jedes Monats
Lehrt . Bhf . 7Mabds .
4 . 25 . Febr . , 18 . März
Friedrichstr . Bhf .
8 55 vms .
Auschltrtzvcrhindnngen :
ach den . Küstenplätzen ( Victoria , Kribi . Rio bei Reh , Longji , Plantation ,
Gr . Batanga . Campo , Malimba , Bibundi ) nach Ankunft der europäischen Post
durch die Schiffe der Woermann - Linie bezw . British African Steam Nav . Comp ,
oder durch Gonvernementsdampfer :
nach den Binnenstationen
a ) von Victoria und Duala nach Buöa je zweimal wöchentlich durch Boten - oder
Kanoepost ,
st ) von Duala nach Edea am Sanaga in der Mitte jedes Monats durch Gouver -
nemeut sfabrzcu ge ,
e ) von Duala nach Jabafsi am Wuri monatlich , nach Mundame , Johann Albrechts -
höhe . Tmto , Ossidinge , Bamenda zweimal monatlich ,
ä ) von K - ibi nach Bipindi . Lolodorf , Ebvlvva , Jaunde , Jako , Garna etwa zweimal
lnottattich .
Bestimmungsland , EinschiffungsHafen , Abfahrtstage , Aus - "
schiffungshäfen , Dauer der Ueherfahrt in Tagen : ; ;
il
Letzte Beförderungs -
gelegenheit
für Kriefsendungen
von Berlin
• 5 . Karolinen , Palau - Jnseln
Neapel ( Reichspostdaoipfer bis Hvnakong , v . dort Dampfer der
Jalnitgesellschaft ) 19 . Febr . bis § ap 38 , bisPouope 51 Tage
17 ° Februar
Anh . Bhf . lO ^ abds .
6 . Kiautschou (
Neapel ( Jeden 2 . Donnerstag ; Reichspostdampferlinie nach
Ostasicn bis Shanghai/dann Hamburg - Amerika - Linie )
am 5 . 19 . Febr . , 5 . Älürz bis Tsingtau 35 — 36 Tage
Brindisi ( Jeden Z . Sonntag ; Penius . and Orient Steam Nav .
Comp , bis Shanghai , dann Hamburg - Amerika - Linie )
ani 15 . Febr . , 1 . 15 Marz bis Tsingtau 37 Tage
Brindisi ( Jeden 2 . Sonntag ; P . nnd Ö . - Schiffe bis Port
Said , von dort Meffageries Maritimes bis Shanghai ,
dann Hämbnra - Amerika - Linie ) am 8 . 22 . Febr . , 8 , März
bis Tsingtau 37 Tage
3 . 6 . 13 . 17 . 20 . 27 . Febr .
3 . 6 . 13 . März
Anhalter Bhf . '
10 : ’ 5 abds .
7 . Marianen
Neapel ( Reichspostdampfer bis Hongkoitg , von dort Dampfer
der Jaluitgcfellschast ) 19 . Februar bis Saipan 43 To ge
Auf Verlangen des Absenders auch über Japan ; von Aokohcurra
weiter mit Segelschiffen 8 dis 10mal jährlich .
j
i 17 . Februar
| Anh . Bhf . Eabds .
8 . Mars Hall - Inseln - !
Neapel ( Reiebspostdninpfer bis Hongkong , von dort Damwer . 17 . Februar
der Jalnitgesellschaft ) 19 . Februar bis Jaluit 58 Tage | Anh . Bhf . 10 ' ^ ' abds .
9 . Samoa
Q ueenstown ( Jeden 3 . Sonntag ; bis Nein Pork Cunard »
Linie , von New Pvrk bis San Francisco Eiienbabn ,
dann Linie der Occanic S . S . Co . nach Sydney bis Pago - \
Pago ( Tntuila ) . von dort unmittelbar Weiterbeförderung !
durch den Dampfer „ Kawau " ) am 8 . Febr . , 1 . 32 . März
bis Apia 25 Tage
: 6 . 27 . Febr . . 20 . Marz
1 Friedrichstr . Bhf .
! 11 ^ vorm .
10 . Togo
Ha mburg ( Woermann - Linie ) an : 10 . jedes Monats bis Lmne ;
18 Tage
Svnthamptvn ( Woermann - Linie ) am 12 . jedes Monats vis
Lome 16 Tage !
Rotterdam ( Woermann - Linie ) am 13 . jed . Mts . bis Lome !
28 Tage .
Hamburg ( Woermann - Linie ) am 22 . jed . Mts . bis Lome !
36 Tage
Southampton lWoerrnann - Linie ) aur 27 . jed . Mts . bis Lome '
31 Tage
Auf Verlangen des Absenders : \
Hambnrg ( Woermann - Linie ) am 7 . jed . Mts . bis Lome !
34 Tage |
Marseille ( CompagnieFraissinet ) aur5 . jed . Mts . bis Cotonou \
23 Tage , dann Landverbiudung ?
B 0 r d e a u p ff Chargeurs reunis ) am 15 . jed . Mts . bis Cotonou !
19 Tage , dann Landverbindung ^
! 4 i . Mts . Lehrt . Bhf .
! abds .
1 10 . j . Mts . Friedrich -
! str . Bhf . 9 ^ abds .
11 . j ° Mts . Friedrich -
! str . Blff . 9 ™ abds .
1 21 : j . M . Lehrt . Bhf .
abds .
I 25 . i Mts . Friedrich¬
str . Bhf . 9 * » abds .
| 6 . j . Mts . Lehrt . Bhf . -
! 7 ^ abds .
} 3 . 13 . jed . Mts .
> Friedrichstr . Bhf .
I il 1 abds .
Aufchlntzverbindungeu :
von Lome nach Klein Popo Botenpost dreimal wöchentlich in 9 Stunden ,
von Lome nach Agvme Palime wöchentlich .
Eintreffen der Post au ? den deutschen Schntzyebirten .
Von
Landungs¬
hafen
Die Post ist fällig
in Berlin am ;
_ Landnnqs -
, Hasen
DiePostistsällig
in Berlin am ;
Deutsch - Neu¬
guinea
Brindisi „ .
Neapel . . ,
1 . Februar
6 * . Mürz
j Neapel , , .
Kiautschou Brindisi . „
1 Marseille .
6 * . 20 * . ' Febr . .
6 * . März
1 . 15 . Febr . ,
I . März
IL 25 , Febr . ,
II . März
Deutsch - Ost - !
asrika
: Neapel . . .
Brindisi . .
Marseille .
5 * . 18 * . Februar ,
5 * . März
1 15 . Feb . . 15 . Mürz
1 16 - Feb . , 18 März ;
Marianen 1 Unbestimmt
uörbl . Teil
15 . 28 * . Februar j
1 . 15 . Februar , |
| l . Mürz |
Deutsch . Süd - >
westafrrka
^ > outhampt .
" idl . Teil
Southampt .
8 . April
Kamerun
Plymouth .
Southamp¬
ton . . . .
| 1 sgfcf . r . ,6 . SDläT3 | | a4lWM ^ OueeM .
2 . 23 Februar ,
16 . März
16 . 28 ^ . jed . Mts . u !
16 * . 28 * . jed .
Mts .
Karolinen
Marseille .
" ! j i Svuthamp -
8 . April ! ton . . . .
" Fälligkeitstage für die mit deutschen Schiffen emtreffenden Posten . K
Die Deutsche Kolorrialzeitnng erscheint jeden Donnerstag abwechselnd im Um¬
fange von je 8 bezw . 12 Seiten ( im letzteren Falle mit Abbildungen ) . — Bezugspreis in
Deutschland , den deutschen Schutzgebieten und Oesterreich - Ungarn ( durch die Post —
Nr . 1944 der Postzeitungsliste für 1903 — oder im Buchhandel ) jährlich 8 Mack , im Gebiet
des Weltpostvereins jährlich 10,00 Mark . — Die Mitglieder der Deutschen Kolon ial -
gesellschast erhalten die Zeitung unentgeltlich . Beitrittserklärungen zur Deutschen
Kolouialgefellfchaft werden von der Geschäftsstelle der Deutschen Kotonialgesellschaft ,
Berlin W . , Schell ingstraste 4 , sowie von den Vorständen der einzelnen Abteilungen
entgegengenommen . Als Jahresbeitrag sind in Deutschland , den deutschen Kolonien
und Oesterreich - Ungarn 6 Mark , im Ausland 8 Mark , und an ben Orten , an welchen
Abteilungen bestehen , außerdem die entsprechenden Abtei lungsznschläge zu entrichten .
Einzelne Nummern der Deutschen Kotonialzeitung kosten 20 Pf .
Die Mitglieder in Deutschland nnd den deutschen Schutzgebieten erhalten die
Zeitung ans Veranlassung des Zentralbnreans der Gesellschaft im Postbezüge ,
müssen aber , wenn ste ihren Wohnsitz ändern , die Ueberweisnng der Deutschen
Kolonialzeitnng nach dem neuen Wohnort bei dem Postamt des bisherigen Wohn¬
ortes unter Zahlung der tteberweisnngsgebühr von 50 Pf . selbst beantragen .
Anzeigen : Preis der 4 gespaltenen Nonpareille - Zeile oder deren Raum 60 Pf . Alleinige
Anzeigen - Annahme : Annoncen - Cxpedition Rudolf Moste , Berlin 6V/ . . Breslau ,
Coln a . Rh . , Düffel darf , Dresden , Frankfurt a . M . , Hamburg , Leipzig Magdeburg ,
_ _ München , Nürnberg , Prag , Stuttgart , Wien , Zürich .
Verantwortlicher Schriftleiter : A . Seidel , Berlin ,
Truck und Kommissionsverlag : Rudolf Mosfe , Berlin SW «