s ^
Auf Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnimg finden die Straf¬
bestimmungen der §§ 20 ff. der Gouvernementsverordnung, betr. die chine¬
sischen Kontraktarbeiter vom 25. April 1985 (Gouvernementsblatt Bd. 'III.
No. 41) entsprechende Anwendung.'
§ .6.
-Diese Verordnung tritt-mit dem. Tage ihrer Verkuendung in Kraft
Apia, den 28. April 1906.
Der Körner Lieh'' Gouverneur.
In Vcrirefunq
■■■ gez. - Schultz.
Die Selbstverwaltung der Sainoaner.
Für die Samoaner sind erlassen ;
am 8. Maerz lgo5: ein Rundschreiben an saemiliche Faamasino, betr. die
Registrierung der Geburten und Sterbe faelle f
am I4. -August und 12. September 1905'■: Bestimmungen ueber die Neu¬
ordnung der samoanischen Selbstverwaltung y
am 13. September I905 : ein Rundschreiben an saemiliche Faipule ueber
ihre amtlichen Pflichten,
am 1. Okiober 1905: eine Dienstanweisung fuer die Pule i Faatoaga,
am, 1. Dezember 1905: ein-Rundschreiben an saemtliche FUipmle, betr.
Einberufung zum Fono am 3. Januar 1906 ,
'"■ein Verbot , betr. Besuchsreisen nach der Itu 0 Tane,
am 11. Februar 1906: eine Verordnung-, betr. Einschruenkung des
Kricketspiels ,
am 1. Maerz 1906: eine Bekanntmachung s betr. Abaenderung der Bestim¬
mungen ueber * den Munitionsver kauf,
am, 8. Maerz 1906 : eine Bekanntmachung, betr. die Erhebung der Kopf¬
steuer fuer 1906; die Steuer beiraegt fuer die Matai 12 M., fuer die Taulealea
8 M. und ist bis zum, 30. Juni 1906 zu entrichten,
am 14. Maerz 1906; ein Rundschreiben an die Faamasino in Upolu, beVr»
die Registrierung der Geburten und Sterbe faelle,
am P April 1906 ' eine Bekanntmachung an saemtlishe Pidenuu, betr.
Reinhaltung der Bootpassagen und der ordentlichen Wege (ala galue und ala
sopo.)