2
a) die örtlichen Verwaltungsangelegenheiten des Be¬
zirkes und das Polizeiwesen ;
b) die Aufsicht über die Beamten der samoanischen.
Selbstverwaltung nach Massgabe der noch zu er¬
lassenden Vorschriften;
c) die Gerichtsbarkeit über Eingeborene, soweit nicht
die Zuständigkeit einer andern Behörde begründet
ist.
4* Diese Verfügung tritt in Kraft, sobald die Bekanntmachung
erlassen wird, dass der neuernannte Stationsleiter II. Klasse O s b a h r
die Geschäfte der Bezirksverwaltung übernommen hat.
Apia, den 23, Dezember 1913.
Der Kaiserliche Gouverneur.
Schultz.
Bekamiitmachung.
Es sind für die Dauer des Geschäftsjahrs 19x4 ernannt worden :
Zu Beisitzern des Kaiserlichen Bezirksgerichts in A p i a :
1. R o h 1 f s , Prokurist, preussischer Staatsangehöriger,
2. Kiesewetter , Kaufmann, hamburgischer Staatsangehöriger,
3 % H u c h , Kaufmann, hamburgischer Staatsangehöriger,
4. Friedrich Henniger, Kaufmann, sächsischer Staatsangehöriger,
5. Haaben, Ingenieur, oldenburgischer Staatsangehöriger,
6. Schmidt, Kaufmann, bayerischer Staatsangehöriger,
7« Garben, Pflanzungsverwalter, preussischer Staatsangehöriger,
8. Moldenhauer, Regierungslandmesser, preussischer Staats*
angehöriger,
9, Borcherdt, Administrator, preussischer Staatsangehöriger,
10. R e y e , Kassenassistent, hamburgischer Staatsangehöriger,
11. G. Sutten, Pflanzungsbesitzer, oldenburgischer Staatsange¬
höriger, #*
12. Haggenmiller, Uhrmacher, bayerischer Staatsangehöriger^
1*3. Walter, Pflanzer, preussischer Staatsangehöriger,
14. L i e b r e c h t , Feinmechaniker, preussischer Staatsangehöriger*