1903
cutsche Rolonialzeitung.
47
In einem kleinen Teile der Auflage der Nr. 4 ist auf S. 40 letzte
Spalte Zeile 6 und 4 von unten die Mitgliederzahl der Abteilung
Stettin irrtümlich mit 48 statt 267 angegeben.
Die Jahresversammlung der jetzt 55 Mitglieder starken Abteilung
Zoppot wählte an Stelle des aus Gesundheitsrücksichten ausscheidenden
-Kanzleirats Gr oh Bürgermeister Dr. von Wurmb zum Zweiten
Vorsitzenden. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt.
Der Kassenbericht des. Rentners Lange wies eine Einnahme von
420,29 M und eine Ausgabe von 350,15 M nach. Das Stiftungsfest am
21. Februar soll als Kostüm-(Sommer-)fest begangen werden. Den Schluß
des Abends bildete ein Vortrag des Dr. Waltemat aus Hamburg
über Leben und Treiben der Deutschen in Nordamerika.
Durch festliche Veranstaltungen der Abteilungen München
und Stuttgart wurde Gouverneur Oberst Leutwein am 12. und
18. Januar geehrt. Am 31. Januar begeht die Abteilung Berlin
ihr dieswinterliches Kolonialfest, ein Sikukuu in Tanga zur Feier
der Eröffnung der Usambarabahn. Karten, nach denen die Nachfrage
sehr groß ist, sind im Kolonialheim, Schellingstraße 3, zu erhalten.
Innerhalb des Zeitraums vom 11.—25. Januar wurden durch
Vermittlung der Geschäftsstelle und von den Abteilungen unmittelbar
50 Vorträge veranstaltet, lieber drei Vortragsveranstaltungen aus
dem ersten Drittel des Januar und einen Vortrag aus dem
Dezember 1902 sind nachträglich Berichte eingegangen.
Von diesen 54 Vorträgen beschäftigten sich 23 mit Vmevikn.
Es trugen vor: Direktor Dr» Contzen am 19. Januar in Bonn-
Godesberg über Peru, Land und Leute, Hauptmann Mein-
hold am 12. Januar in Berlin über Wahrheit über die
deutsche Kolonisation in Rio Grande do Sul, Wirklicher
GeheimerAdmiralitütsrat Professor Dr. von Neu m ayer am 12. Januar
in Neustadt a. d. Haardt über die Welser in Venezuela, ein
Gedenkblatt aus der Geschichte frühester deutscher Kolonial¬
bestrebungen. Dr. Siegfried Passarge am 13., 14., 15. 16. und
19. Januar in Würz bürg, Erlangen, Regensburg, Am¬
berg und Berlin über Venezuela, Land und Leute und
Deutschlands wirffchaftliche Inieress en daselbst, Pastor
Schlsgie n d a l am 15. Januar in Lüdenscheid über die
Zage und Aussichten des Deutschtums in der südbrasili¬
anischen Provinz Rio Grande do Sul, Koloniedirektor Sellin
am 20. Januar in Rendsburg über deutsche Ko! onisation im
Staats Santa Catharina, Direktor Dr. Vosberg-Rekow am 12.,
16.,. 17., 18., 19.,20.,21.. 22., 23. und 24. Januar in Nürnberg, Rastatt,
Straßburg i, E., Markirch, Kol mar, Dienze, Mörchingeu.
St. Avold, Ford ach und Pirmasens über die amerikanische
Uebermacht, ihre Bedeutung und ihre Grenzen, Dr. Wal¬
te mat-Hamburg am 20. Januar in Zoppot über Leben und
Treiben der Deutschen in Nordamerika, Marinepfarrer
Wangemann am 19. Januar in Che m nitz über Altes und Neues
aus Venezuela und Tr. von Weicktmann am 17. Januar in
Weißenfels über Matto Grosso? (Ergebnisse einer Reise
durch Paraguay und Brasilien).
Ostafrika waren 6 Vorträge gewidmet. Oberleutnant Cramer
sprach am 23» Januar in Rheydt über Dentsch-Ostafrika, eigene
Erlebnisse in unserer größten Kolonie und deren wirt¬
schaftliche Werte, Stabsarzt Dr. Eggel am 16., 17. und 22. Januar
in Münster i. W., Herne und Bielefeld über die geographisch-
wirtschaftliche Bedeutung der Kolonie Ostafrika mit be¬
sonderer Berücksichtigung des Seengebiets, Dr. Richard
Kan dt am 16. Januar in Lübeck über Reisebilder aus der?
zentralafrikanischen Vulkanen und Dr. Karl Peters am
19. Januar in-Celle über seine Forschun gen zwischen Zambesi
und Gabi
5 Vorträge betrafen Südafrika. Es behandelten Kaufmann
Erich Bahlau am 15. Januar in Posen seinen Aufenthalt im
% r an svaal, Masor F r o mm am 20. Januar in N au m bürg a. S.
Südwestafrika, Leutnant a. D. Gentz am 21. Januar 1903 in
Freienwalde a. O. Südwestafrika, Fabrikant Glaser am 13. De¬
zember 1902 in Oppenheim seine Erlebnisse in Südafrika vor
und während des Burenkrieges und Oberleutnant Wettstein am
22. Januar 1903 in Wittstock Deutsch-Südwestafrika, Hendrick
Witbooi und die koloniale Bedeutung der Hottentotten.
Ebenfalls 5 Vorträge entfielen auf Westafrika. Bergmeister
Knochen Hauer erörterte am 18. Januar in Beuthen die Ent¬
wicklung der Kolonie Kamerun, Walther Paap-Rendsburg
am 9 . Janaar in Flensburg Kamerun in Bild und Wort,
Dr. Rigler am 22. und 24. Januar in Frankfurt m M. und
Meiningen Kriegs- und Friedensjahre im deutschen Sudan
und Missionsinspektor Schreiber am 18. Januar in Bremen
Kolonisation, Handel und Mission in ihrem kulturellen
Einfluß auf Togo.
Auch Asten betrafen 5 Vorträge. Es trugen vor: Generalkonsul
von Hesse-Wartegg am 13. Januar in Danzig über China,
Japan und Europa, der Wettkampf der kaukasischen und
mongolischen Rasse und sein voraussichtlicher Ausgang
und am 19. Januar in Darmstadt über An den Fürstenhöfen
von Indien, Leutnant Pleger am 9. Januar in Ems über seine
Beobachtungen und Erlebnisse auf der Heimreise von
China über Korea, Japan und Amerika, Admiralitätsrat
Dr. Schrameier am 13. Januar in Berlin--Charlottenburg
über die Grundlagen der wirtschaftlichen Entwicklung in
Kiautschou und Dr. Al brecht Wirt h am 16. Januar in München
über seine Reisen auf der Insel Formosa.
Mit der Sstdsee beschäftigten sich 4 Vorträge. Generalkonsul von
Hesse-Wartegg sprach am 16. Januar in Tyorn über Neu«
Deutschland in der Süd fee, Pastor Heyn am 17. Januar in
Brieg über seinen Besuch auf den Hawaii-Inseln, Oberlehrer
Dr. Prollins am 15. Januar in Jüterbog über Samoa und
Bezirksamtmann Senfft am 11. Januar in Lippstadt über die
Karolineninsel Pap, ein Idyll in der Südsee.
Allgmeine Fragen waren 3 Vorträge gewidmet. Es be¬
handelten: Assistent Dr. Gerh. Schott am 25. Januar in Rostock
Verlauf, Arbeitsmethoden und einige Erlebnisse der
deutschen Tiefseeexpedition auf dem Dampfer Valdivia,
Oberregierungsrat Schreiber am 16. Januar in Stettin die staats«
r e ch t l i ch e Stellung der deutschenS ch u h ge b i e t e und Oberlehrer
Dr. Willing am 12. Januar in Liegnitz die religiösen Grund-
anschauungen der Naturvölker.
2 Vorträge betrafen Europa. Leutnant Herman schilderte am
10. Januar in Asch affen bürg seine Reise nach Dalmatien, die
Herzegowina und Montenegro und Regierungs- und Baurat
Niese am 6. Januar in Thorn die Weichsellandschaft.
1 Vortrag endlich bezog sich auf Nordafrika. Oberleutnant
Schwabe sprach am 15. Januar in St. Avold über: Durch Algier
auf dem Zweirad.
Schließlich seien noch acht koloniale und Ueberseevorträge
anderer Vereine verzeichnet. Solche fanden statt in Berlin
(Deutsch --brasilisch er Verein: v o n Blum enth al am 21. Januar
über Organisation und Kolonisation), Charlottenburg
(Verein für Heidenmission: Missionsinspektor Wendland am
11. Januar über das Konde- und Uhe'hegebiet in Deutsch-Ost¬
afrika), Dresden (Alldeutscher Verband: Rechtsanwalt Dr.
Fritzsche am 7. Januar über das Deutschturn in Südamerika;
Kaufmannschaft: Generalsekretär Dr. Grothe am 13. Januar über
Von Konstantinopel ins Herz Kleinasiens, eine Fahrt auf
deutseher Eisenbahn (die Bagdadbahn und die deutsche
Kulturarbeit in Kleinasien), Essen (Kruppscher Bildungs-
Verein: Kunstmaler Weidmann am 11. Januar über Warum
bedarf Deutschland der Kolonien?), Halensee (Deutscher
Flottenverein: Regierungsarzt Dr. Schilling am 13. Januar über
Land und Volk in Westafrika), Hamburg (Alldeutscher Ver¬
band: Dr. Karl Peters am 16. Januar über seine Forschungen
zwischen Zambesi und Gabi) und Stuttgart (Württem-
bergischer Verein für Handelsgeographie: Major Schlagint-
weit am 14. Januar über Unsere Kolonien). Pr.
Die deutschen Kriegsschiffe und Adlösnngstransport-
dampfer im Anslande.
Letzte Meldungen bis 23. Januar 1903 mittags.
AusammengefteKt im Na chrichtenbüreau des Reichs-Mariueamts. Datum vor bem
Ort Anfimft, hinter dem Ort Abfahrt.
Grosze Kreuzer.
Mrst Bismarch 6./12. 02 Hongkong.
. . 22 ./ 1. 03 Hongkong.
. . 11. 11. 03 Hongkong.
Ua . . . Maracaibo.
Mleiue.Kreuzer.
Bussard . . . 4/1. 08 Nanking- ■
Cornwrau . . 1./12. 02 Ponapc.
Falke. . . ° Curayao 21./1. 03 nach
. ■ Maracaibo.
Geier . . , -. Sabang, 23./1. 03 n. Dell
(Sumatra).
Gazelle . . . 22./1. 03 Puerto Cabello.
Seeadler. . . 6./1. 03 Tsiugtau.
Sperber . . . Horta 22./1. 03 n. Curacno.
Thetis . . , 6./1.03 Niugpo.
Rrftaurador . 9./1.03 Puerto Cabello.
Habicht
Iltis .
Jaguar-
Luchs .
Nanther
Tiger.
Kanonenboote.
. . U./1. 03 Kapstadt.
. ° 12./1.03 Hongkong.
. > Shanghai 23./1. 08 nad)
Futschmr.
. . 6./11; 02 Hankau.
.. . Maracaibo.
. . 21./1. 08 Hongkong.
Schulschiffe.
Charlotte . . Port os Spain 19./1.03 nach,
Habana.
Moltke . . Livorno 20./1.03 n. Barcelona-
Stein .... Ancona 19./1.03 n. Neapel
Stosch « . . Cura^ao 19./1. 08 nach
Puerto Cabello.
Spezialschiffe»
Loreley » . . 31. ly. 02 Piraeus.
Möwe . . . 11,12. 02 Shdnep.
Wolf . ... 14. 10. 02 Duala.
Sonstige Schiffe.
Torp.'Bt. 3 90) ^ h nrt „j.
Xalvt) 0d Nkngpo.
Flußbarkaß Schämten Pe, l. und Westflutz.
Flußkabt. Vorwärts 14./12. 02..Jtschang.
Dampfer ml
Sibiria . .
(Ausreise.)
Darmsladt »
(Ausreise.)
Friedrich der
(Ausreise.)
Kiautschou »
(Heimreise.)
t Ablösungstransporieu.
. Horta 11./1.03 nach Puerto
. 18./1. 03 Tsingtam ^
Große 18./1. 03 Colombo
19./1. 0Z nach - FreMQntle.
. 1B./1. 03 Hamburtz.