Seite
Kolonie und Heimat
Inhalts-Verzeichnis.
(Die fettgedruckten Ziffern bedeuten die Nummern, die nicht fettgedruckten die Seite.)
--# i » —
Allgemeine koloniale Fragen.
Die Entwicklung unserer Kolonien 1912/13 21 12, 22 11
Das Kolonialjahr 1913.14 12
Politisches, Gesetzgebung und Verwaltung.
Der Kolonialgerichtshof ........... 9 12
Programmatische Erklärungen des Staatssekretärs
über koloniale Fragen . . ..11 11
Der Bundesrat zur Kolonialpolitik . ... . . . 20 13
Unsere Kolonialverwaltung arbeitet zu teuer . . . 23 10
Dreißig Jahre deutsche Kolonialpolitik. . . - .. . 33 11
Die Arbeiten ber Kolonialsektion der Preußischen
Landesausnahme ............ 35 12
Der Nachtragsetat für unsere Kolonien.25 11
Der Kolonial-Etat im Reichstage 27 12, 28 11, 29 11
Freiherr von Rechenberg in den Reichstag gewählt . 33 14
Londoner Diamaytenkonferenz ..46 13
Wechsel im Kommando der Schutztruppen 30 11, 31 13
mtmaWity* Mnmmum, Wrrtschafts-
fragen.
Ein neues Kolonialprodukt .......... 2 8
Zur Linderung der Kautschuk-Krisis: . . . . 3 8
Die Kautschuk-Krisis und die Maßnahmen zu ihrer
Bekämpfung ... ..... ... . . . . 5. 12
Der deutsche Kolonialhandel im Jahre 1912. ... 7 12
Die Staatsschulden der deutschen Kolonien . . . .19 13
Die weiße Bevölkerung in unseren Kolonien . . . 24 12
Dritter internationaler Kongreß sür tropische Land¬
wirtschaft London 1914.. . . . , . 28 11
Deutsche Bergleute in den Kolonien . . , . . . .35 12
Gute Aussichten für afrikanische wilde Seide . . .35 12
Internationale Konferenz zum Schutze des afrika¬
nischen Elefanten und Nashorns ...... 39 11
Berkehrswesen.
Eröffnung der Funkenverbindung nach den Kolonien. 6 11
Betriebsergebniffe der kolonialen Eisenbahnen . . . 6 11
Deutsches Kapital im afrikanischen Bahnbau . . . 10 12
Der Haushaltsetat unserer Kolonien und die kolo¬
nialen Eisenbahnpläne , ... . - • • • • 12 11
Der Eisenbahnbau in unseren afrikanischen Kolonien
iM Jahre 1913 . . . . .. • 16 12
Wochenend-Telegramme nach deutschen Kolonien . . 32 12
Flugzeuge in unseren Kolonien. Mit 4 Abb. Von
K. H. Frenzel . . . .... . . . . . . - - 36 3
Gesundheitswesen.
Die Ernährung in den Tropen. Von Dr. med. Hans
Krauß . . . ... 20 8, 23 8
Erste Hilfe bei Unglückssällen in den Kolonien
.25 8, 27 8, 30 8, . 33/ 8, 45 8
Koloniale Bereinigungen, Koloniale
Werbetätigkeit und Frauenbewegung.
Die weiße Frau und das farbige Dienstpersonal . : 11 8
Die Frauenfrage ln unseren Kolonien . ... . . 22 8
Die Hauptversammlung der deutschen Kolonial¬
gesellschaft ... ... . - - ... 40 12
Zum kolonialen Frauentag in Münster. Mit 9 Abb. 38 6
Die Tagung des Frauenbundes der Deutschen Kolonial¬
gesellschaft in, Münster... Mit 2 Abb.. . 41.8, 42 8.
Ein Urteil über den kolonialen Frauenbund: Von
Dr. Paul Rohrbach ... . . : . , ... . ./• . 44 8
Verschiedenes.
Schwierigkeiten bei der Forschung in Afrika. 5 11
25 jähriges Stiftungsfest des Bestehens der Schutz¬
truppen in Berlin ... .... . . . . . 17. 12
VMvr Schweinburg t- Mit 1 Abb. . . . . . . 20 10
Dr. Karl Peters.. 32 12
Gerhard Rohlfs. Mit 4 Abb. . . . . ... . . 45 2
^ . Ostafrika.
Politisches, Gesetzgebung und Verwaltung.
Schutz der Eingeborenen gegen Übervorteilung durch
die Inder . . ... . ... . . . . - - . . H 12
Trostlose Schulverhältnisse in West-Usambara ... 18 12
Der frühere Gouverneur von Deutsch-Ostafrika, Frhr.
von Rechenberg ... . . . . . . . . . . 23 13
Ermäßigung der Kautschukzölle. . . . . :. . . . 30 11
Die erste Tagung des Eisenbahnrats für Deutsch-
Ostafrika. ... 40 13
Neue Hafenordnungen für Daressalam und Tanga . 40 13
Ermäßigung der Kulturverpflichtungen in den Land¬
pachtverträgen. . ... . . . ... ... 41 12
Der Gouvernementsrat von Deutsch-Ostafrika 42 12, 43 12
Ein Bebauungsplan von Daressalam . . . . . . 43 13
Wirtschaftliche Entwicklung, Berkehr,
Befiedlung.
Die Entwicklung des deutschen Handels am Viktoriasee -1 8
Zur Gummikrisis.. . , • • • • • 1 8
Günstige Äussichten für deutsche Aerzte . .... 3 ,8
Ein Streik in Deutsch-Ostasrika .. . . . . ' 4 " 11, 8 12
Die Schiffahrt aus dem Tanganjika-See . '. . . 4 12 1
Die ersten Getreidemühlen in Deutsch-Ostafrika . . . 5 12
Gouverneur Dr. Schnee und die oft afrikanischen >
Eisenbahnpläne. . . ..... . . . . . .6 11
Asbeftvorkommen... . . 8 12
Erkundungsarbeiten der ostafrikanischen Nordbahn . 9 12
Eine Landwirtschastsbank sür Deutsch-Ostafrika . . 10 12
Die deutsch-ostafrikanische Mittellandbahn vom Indi¬
schen Ozean zum Tanganjikasee. Mit tz Abb. .12 2
Eine Kleinbahn im Süden Deutsch-Ostafrikas . . . 15 12.
Blumengärten in Deutsch-Ostasrika. Mit 3 Abb.
Von G. Schelle ............. 19 8
Vor 25 Jahren. Deutsch-ostafrikanische Erinnerungen 19 11
Die ostafrikanische Ruandabahn. Mit 10 Abb. . . 28
Unsere Goldfelder am Viktoriasee . . . *. . . . . 38 12
Deutsch - Ostafrika und die Landesausstellung in
Daressalam. Mit 36 Abb. . '. , . . . ... 40 2
Bienenzucht in Deutsch-Ostasrika. Mit 4 Abb. Von
Zimmermann, Hauptmann a. D. . 42 3
Vom Bau der Ruandabahn in Deutsch-Ostasrika.
Mit 5 Abb. ...42 4
Von der Landesausstellung in Daressalam 23 13, 36 12
Dsr Handel von Deutsch-Ostasrika im Jahre 1913
. '18 12, 35 12, 46 12
Zur Besiedlungsfrage der Hochländer Deutsch-Ost- ..
asrikas .. . 24 12
Verschiedenes.
Graffe-Schamba ein historischer Lagerplatz in Deutsch-
Ostasrika. Mit 1 Abb. .. . .... 13 13
Zum 25 jährigen Jubiläum der Kaiserlichen Schutz¬
truppe für Deutfch-Ostafrika Mit 46 Abb. Von
H. Fonck ............... 19 2
Die Feier des 25 jährigen Jubiläums der Kaiserlichen
Schutztruppen für Deutsch-Ostasrika. . . ... 22 13
Die 25 jährige Jubiläumsfeier der Blockade u. Kämpfe
in Ostafrika 1888/90 .. 24 13, 41 12
Die Gründung der Station Bismarckburg. Mit
4 Abb. Von Major A. Fonck. . ... . . 33 4
Der 25jährige Gedenktag der Erstürmung von
Bufchiris Lager bei Bagamoho . . . . . . . 36 12
Die erste Rekrutierung der deutsch-ostafrikanischen
. Schutztruppe im Jahre 1889. Mit 16 Abb. Von
W. Janke.. .37 2,
Ein Interview bei Dr. Karl Peters, dem Gründer
Deutsch-Ostafrikas. Mit 1 Abb. . . ... .
Bischof Dr. Tucker gestorben . . . . . . . . . .
Eine Wißmann-Ehrung . . . . . . ......
Von meinem Heimwesen im Innern Deutsch-Ostafrikas.
Mit 3 Abb. . . . . ........... 5 8
Der Kaiserin Geburtstag in Ostasrika. Von L. Straß 7 8
Aus dem Leben deutscher Frauen in Ostafrika. Mit
3 Abb. . . . . . . . . . . . . i . . . . . 15 8
Wie schützt man sich vor der Insektenplage in Deutsch-
Ostafrika. Von G. Schelle .... ... . . 34 8 '
Aus dem Leben einer Pflanzersfrau in Deutsch-Ost-
afrika. Mit 10 Abb/ . . . . ... . . . . 38 4
Meine Reise nach Deutsch-Ostasrika. Mit 3 Abb. Von
Hedwig von Bredow ........... 40 8.
Die deutsche Familie und Frau in Ostasrika. Mit -
2 Abb. Von Dr. Paul Rohrbach.46 8
Flußpferdjagd in Ostasrika. Mit 7 Abb. Von Wilhelm
Bloem .* . ... . . . . . 4 6
Aus dem Letzen eines ostasrikanischen Löwenjägers.
Mit 6 Abb. .Von Fritz Bronsart von Schellendorff 32 8
Büffeljagd in Deutsch-Ostasrika. Mit 8 Abtz. Von
"Heinrich Fonck . . ... /. . ... . . . 44 4
Tierbilder an der oftafrikanischen Mittellandbahn. .
Mit 10 Abb. Von Karl Leidecker / : . .. . 46 6
Ein Massai als Patient beim Zahnarzt in Ostafrika 16 11
Banjanenbestattung in Ostafrika . . . .... . 26 11
Ein diluvialer Menschenfünd. Mit 4 Abb. 29 11, 34 4
Ueber Haussklaverei in Deutsch-Ostafrika .... . 25 12
Ein „Menschenfresser" in Deutsch-Ostafrika . . . . 41 11
Südwestafrika.
Politisches, Gesetzgebung und Verwaltung.
Tagung des Landesrates. 5 12, 10 13, 11 12, 39 11
Die Organisation des Kredits in Deutsch-Südwestafrika 9 13
Der Streit um die Verstaatlichung der Diamantenregie
und die Diamanteykontingentierung ..... 16 8
Reue Wehrpflichtsbestimmungen für Südwestafrika . 27 13
Erweiterung des Landesrates ,. . . . . . .. ./. 32 13
Einberufung des Landesrates . . . 7 . . . . . 33 14
Neuer Eingetzorenenkommiffar in Windhuk . . . . 41 13
39 6
40 11
41 12
42' 13
Wirtschaftliche Entwicklung.
8 12, 15 12
Funkentelegraphie und Waffererschließung
Talsperren am Fischflüß . . . . .. . . . . . .
Wassererschließung in Südwestafrika. Mit 10 Abb. .
Die Gestaltung des Wirtschaftslebens in Deutsch-
Südwestafrika im Jahre 1913 ... .
Die Landesausstellung in Windhuk. Mit 5 Abb. 39 12,
Handwerker für Südwestafrika . . . .. . . . . .
Der Handel von Deutsch-Südwestasrika im Jahre
1913 . . . . /. ........ 15 12,
Schürfsreiheit im Kgoka-Gebiet . . . . . . ...
LandwUtschaft Viehzucht.
Zollfreie Viehausfuhr aus Südwestafrika nach der
südafrikanischen Union . . . . . . . .
Karakulschafzucht in Südwestasrika. Mit 4 Abb. . ,
Pferdezucht in Südwest. Mit 9 Abtz. . . . . ' . . .
Die erste Fleischeinfuhr nach Deutschland aus Südwest
Der Farmvolontär in Südwest. Mit 10 Abb. . .
Tagung des Landwirtschaftsrates..... . . . . 32
Glänzende Weinernte . . , ..... . . . .36
Wollschafzücht in Südwest.. Mit 4 Abb. Von Dr.
Paul Rohrbach . . , . . . , . . , . . / 37
Der Farmerverein in Windhuk. . . . . . ... 38
Landwirtschastsbank und Fiskus . . . ./ . . . 46
8
30
34
45
39
41
2
1
6
17
.18
21
Verkehrswesen.
Die Verwirklichung einer Eisenbahn nach dem Amboland 7 12
Verbesserung der Postverbindung mit Deutsch-Süd-
westafrika . . ^. . . ... . 15 12
Versuche mit Flugapparaten . ... . . . . . . 29 12
Die Ambolandbahn in Südwestafrika. Mit 9 Abb. . 33 2
Hohe Hafenabgaben und teure Bahnfrachten. . . . 36 12
Ein Einheitstarif auf den Bahnen.38 12
Die neue Swakopbahn von Richthofen nach Husab . 41 13
, Hauswirtschaft nnb Fraueuleben.
Briefe eines jungen Mädchens aus Lüderitzbucht . . 9 8
Brief eines jungen Mädchens aus Südwest 13 8, 28 8
Ein Sonntag auf der Farm. Von G. Kareis . . . 31/ 8
Verschiedenes.
Blutige Kämpfe der Schutztruppe ... . . . . . 4 12 .
Ein Arzteverein in Deutsch-Südwestafrika . . . 5 12
Die Buschmannsplage in Südwest ... . . . . 8 13
Der Sturm bricht los . . . Januartage in Südwest
1904. Von C. Jitschin . . •. .. . . . . . . 16 11
Schlechte Schulverhältnisse bei der Regierungsschule
in Swakopmund. . . . . . .. 17 12
Pflichteifer eines südwestafrikanischen Parlamentariers 18 11
Das deutsche Geschwader in Sübwestafrika . . . . ,23 13
Schlangenbißkuren in Deutsch-Südwest.24 11
Das 25 jährige Bestehen der Schutztruppe für Süd¬
westasrika . 26 13
Zum 25 jährigen ^Jubiläum der Kaiserlichen Schutz¬
truppe Zür Südwestasrika. Mit 51 Abb. Von
Major K. Schwabe .. 29 2
Die Buschmänner in Südwest. 1. Mit 18 Abb. 27 2, 32 2
Heinrich Vogelfang f . . ... .. ... . . . 39 12
Hauptmann Streitwolf . . . . . . . ..... 40 13
Moderne Bauten in Südwest. Mit 5 Abb. . . . . 42 2 .
Kamerun.
Politisches, Gesetzgebung und/Verwaltung.
2 2
Dr. Solfs Fahrt nach Kamerun. Mit 14 Abb. . 1-2,
Französische Klagen über die deutsche Verwaltung in
Neu-Kamerun. . . . . . .... . .
Die Zukunft der französischen Konzessionsgesellschaften
in Neukamerun . / . . . . . . ; . . . .
Obstruktion des Kameruner Gouvernementsrates . .
Stundung des Kautschuk-Ausfuhrzolls . ..
Änderungen in der Verwaltungseinrichtung Kameruns 17 12
Einführung des Karabiners 98 bei der Polizeitruppe
in Kamerun ...
Major Zimmermann, Kommandeur der Kameruner
Schutztruppe.. . . .... . .
Denkschrift des Kolonialamts über die Duala-
/ Enteignung . .... . ... . . 35 12, 36
Tagung des Kameruner Gouvernementsrates . . . 39
Amtliche Heiratsregister für Eingeborene . . . .' V 39
Neu-Kamerun und die deutsche Verwaltungstätigkeit 39
Wirtschaftliche Entwicklung.
, Bedeütsame Ausfuhrsteigerung der Olpalmprodukte ..
Der Kameruner Neger als Landwirt. Mit 8 Abb.
Von H. DM,el,Victoria . . . . . / . ...
Kamerun-Tabak.. . .. . ... . . . . . .
Die Einstellung des Süd-Kameruner Handels .
Staatliche Maßnahmen zup Hebung der Kameruner
Kautschukqualität ........ . .
Die-Goldsunde im Stromgebiete des oberen Benuü.
Zur Hebung des Kameruner Kautschukhandels. . .
Der Handel von Kamerun im Jahre 1913 34 13,
, Förderung der Eingeborenen-Kulturen.
• 4 ' 12
12 13
15 12
16 13
19 13
32 13
13
42
14
14
5 12
"■ 7 -
. 7 -
-.18
11
15
45
38
2
12
13
12
12
12
12
13
8 .
.7
2
12
4
13
12
7;
12
12
Verkehrswesen.
Beschleuüigter Ausbau der Kameruner Mittellandbahn 2 8
Der Straßenbau rn Sud-Kamerun . . . 2 8
becm Bau 5 ' tl
DMWe FuWHiffahrt auf dem Niger-Benuö . . . 32.13
Ueber den Bäu der Bahnstrecke Bidjoka—Njong der
Kameruner Mrttellandbähn. .' . . . . . . . 34 13
Die Trägerverhälrnrpe rn Süd-Kamerun . . . . . 35 11
Ein großzügiges Eisenbahnprogramm für Kamerun 39 13
Notstandstarif für Gummi auf der Mittellandbahn
in Kamerun ..... . . . 44 13
Gesundheitswesen.
Die Sanierung Dualas und die Enteignung der
Eingeborenen . . . . . ... . . . . . .> 29 12
Uber die Verbreitung der Schlafkrankheit in Kamerun 46 12
Verschiedenes.
Duala . . .... ....... . . . . .. 1/18
Uber die Kämpfe.mit den Eingeborenen in Neu-
Kamerun ... . . 3 8
Uber die Ermordung des Regierungsarztes Dr. Houy 4 13
Aus dem Kameruner- Tagebuch einer deutschen Frau 12 8
Das Leben der Tikar-Frauen. Mit 8 Abb. .... 14 „ 2
, Die Sühne füv den Tod des Oberleutnants von Raven 18 13»
Uber die Lebensbedingungen eines jungen Kaust
Manns in Kamerun . . ... ... . . . 19 13
Als Kaufmann in Südkamerun. Mit 19 Abll. 22 6, 26 6
Kamerun. Mit 5 Abtz. . . . 36 2: r
Uber die Strafexpebitrön 5m Bezirk Nola. . . .. . 41 14
Zum 30jährigen Gedenktage der Erwerbung von
Kamerun und Togo. Mit 8 Abb. . . •. 41 .
Unsere Hochzeitsreise in die Urwälder von Kamerun.
- Mit 18 Abtz. . . . : . ./ . 44 2, 45 6.-