Seite
<^Z Organ des Küdste-Herems.
Schriftleitung und Geschäftsstelle: > Bezugsstelle und Anzeigen-Annahme:
Leipzig, Ferdinand Modestraße 2
Nr. 2 Leipzigs l. Mai 1917 Iahrg. 1917
Inhalt: Eingabe des Südseevereins an den Bundesrat. — Das kommende Südsee-Drama.
Don Earl Strauß. — Staatssekretär vr. Sols über koloniale Kriegsziele. — Aus der Südsee-
Literatur. Die Samoaner. Don F. Wohltmann. — Kleine Mitteilungen. Englands Besitz in
der Güdsee. — Ausfuhr von Phosphaten aus dem Inselgebiet von Deutsch-Neuguinea. — Ausfuhr von
Schildpatt. — Neue koloniale Bücher. Wirtschaftliche Werte in den deutschen Südseekolonien. Don
Paul preuß. — Bücher über die deutschen Südseebesitzungen.
Eingabe des Südseevereins an den Bundesrai.
L e i p z i g, den 17. Mai 1917.
Der Unterzeichnete Südsee-Verein erlaubt sich folgende Bitte ganz ergebenst vor¬
zutragen :
Der Hohe Bundesrat wolle darauf bestehen, daß Deutsch¬
land bei dem künftigen Friedensschlüsse seinen über¬
seeischen Kolonialbesitz ungeschmälert zurückerhalte.
Zu dieser Bitte sehen wir uns veranlaßt, weil von verschiedenen Seiten in der Presse
und in Vorträgen darauf hingewiesen worden ist, die deutschen Südseegebiete seien vom
Mutterlands zu weit entfernt gelegen und zu schwer zu verteidigen. ..
Zunächst ist bei dem Aufgeben jeder Kolonie der Verlust des in ihr angelegten Kapi¬
tals zu befürchten. Weiter aber würde im deutschen Volke, namentlich aber bei den kolo-