Einleitung .
Der englische Kapitän Marryat ist in Deutschland bekannt
als ein Mann , der viel gesehen und erlebt hat , und der vor¬
trefflich zu erzählen versteht . Besonders hat er große Seereisen
gemacht und kennt das Seeleben soivie ferne Weltteile genau .
Dieser Mann nun ward von seinen Kindern gebeten , er möchte
ihnen doch den Schweizer Robinson fortsetzen , da er ja so schöne
Geschichten erzählen könne .
Kapitän Marryat ließ sich den Robinson holen und las ihn .
Es war sein Wille , ihn zur Unterhaltung und Belehrung seiner
Kinder fortzusetzen . Nachdem er ihn aber gelesen hatte , sprach er :
„ Liebe Kinder , das geht nicht ! " Die Kinder fragten betrübt ,
warum das nicht ginge ? — „ Robinson, " erwiderte er , „ ist ein
sehr unterhaltendes Buch , aber es ist vieles , was darin erzählt
wird , nicht wahrscheinlich , und manches darin ist gar nicht möglich .
Das Seeleben zum Beispiel ist nicht ganz richtig beschrieben , und
die Pflanzen und Tiere auf Robinsons Insel sind fehlerhaft durch¬
einander gemischt . Diese Insel muß nach Robinsons Beschreibung
tief nach Süden zu , etwa in der Gegend von Ban Diemens - Land ,
also unter dem gemäßigten Himmelsstriche liegen , und dort können
nicht Tiere leben und Pflanzen wachsen , welche nur im inneren
Afrika , im heißen Himmelsstriche angetroffen werden . Die Unter¬
haltung für Kinder muß nicht mir anziehend , sondern sie muß
auch genau richtig sein , denn Kinder sollen auch lernen , indem sie