Seite
Erklärung der Kupfer.
I. Tafel.
Das vorzüglichste Artilleriegeschütz enthaltend
big. i. Eine zwölfpfündige Kanone; an welcher
2 der Hintere höchste Reif; von diesen bis
K das sogenannte Bodcnstiick, und von solchen.bis
- das Mittelstuck mit
ck den Delphinen und
v den beyde» Schildzapfen, als Haupttheile zn be¬
merken. Als solche sind ferner anzusehen, von o
bis zum Vordcrreife
k das Laugefeld dann
8 das Zündloch und
K die Traube.
kiZ, ll. welche dieselbe Kanone im Durchschnitt vor.
stellt, find die nämlichen Thcilc unter gleichen Be¬
zeichnungen zu bemerken,
k'.g. m. Eine stebenpfündigc Haubitze, an welcher
» u. b der Hintere und vordere höchste Reifen
6 die Delphine
cl die Schildzapfen
« das Zündloch und