Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Nach dem unerforschlichen Rathschlusse Gottes ist die Allerdurchlauchtigste und großmächtigste Fürstin und Frau, Frau Maria Theresia, Königinn von Sachsen, geborne Prinzessin von Oestreich, am 7. November, Nachmittags gegen Drei Uhr zu Leipzig durch einen unerwarteten, aber sanften Tod dieser Zeitlichkeit entrissen und in eine höhere Welt versetzt worden
Gefeierte PersonMaria Theresia <Sachsen, Königin>
Erschienen[Erscheinungsort nicht ermittelbar] : [Verlag nicht ermittelbar], 7. November 1827
Umfang4 ungezählte Seiten
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2018
URNurn:nbn:de:hebis:30:4-103573 
Links
Download PDF
Nachweis
IIIF IIIF-Manifest
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark 1.0
Nutzung

Beachten Sie bitte unsere Veröffentlichungshinweise.

Zitierempfehlung
Wir empfehlen Ihnen das Zitieren nach folgendem Schema: [Literaturangaben zum Werk]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [Jahr der Digitalisierung]: Angabe des permanenten Identifiers, ggf. Seitenangabe. (Beispiel: Gutenberg Bibel [1454/55]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [2011]: urn:nbn:de:hebis:30:2-13126.)

QuellenangabeNach dem unerforschlichen Rathschlusse Gottes ist die Allerdurchlauchtigste und großmächtigste Fürstin und Frau, Frau Maria Theresia, Königinn von Sachsen, [...]. [Erscheinungsort nicht ermittelbar] : [Verlag nicht ermittelbar], 7. November 1827. Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hebis:30:4-103573 / Public Domain Mark 1.0