Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Ms. Ff. Mus. 781 - Motetto per la Santa Communione : Auf, mein Hertze, rüste dich pp. : C. A. T. B., violino 1., violino 2., viola e cembalo : NB. Schmolcke zur Communion / di Telemann
Undissociated Title
Auf, mein Herze, rüste dich
ComposerTelemann, Georg Philipp
Published[Frankfurt am Main], [circa 1721]
Description1 Partitur (3 Blätter), 11 Stimmen
Annotation
Score: 3f., Autograph: 1721 (1721c), part: 1f. - ob, Autograph: 1721 (1721c), 9 parts: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 2, 2f. - S, A, T, B, vl 1, 2, vla, vlc, org, Abschrift: 1721 (1721c); 20,5 (21) x 33 (33,5) cm, Schreiber: Copyist [ermittelt], Bemerkungen zum Material: cemb missing, part: 1f. - B rip, Abschrift, Schreiber: Copyist. - Besetzung: S, A, T, B, vl (2), vla, vlc, ob, cemb. - Aufführungen: 1721 Hamburg. - Bemerkungen: Vokalstimmen und org in F (Quelle: RISM)
Auf, mein Herz, rüste dich
Auf, mein Herze, rüste dich
LanguageGerman
Keywords
URL
Electronic Edition
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2019
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-342072 
Links
Download PDF
Reference
IIIF
Classification
Description

[TEI]

Der Text ist der Partitur entnommen.
TVWV 1:106
1. Choral
Auf mein Hertze rüste Dich!
Jesus läßt zur Tafel laden.
Seine Stimme rufft auch mich,
voller Liebe, voller Gnaden:
komm, mein Schäflein, hier ist Kost,
komm, mein Freund, trinck Freuden-Most.
2. Aria (Soprano)
Sey willkommen, Himmelbrod,
sey willkommen, Tranck voll Leben.
Artzney wieder Noth und Todt,
die mir Jesus Hand gegeben.
Theurer Leib, ach theures Blut,
meiner Seelen höchstes Guth.
3. Arioso (Basso)
Küßt ihr Lippen meinen Freund.
Er ist voller Süßigkeiten.
Augen weint für Freuden
über solche Liebesbeuten.
Jesus Liebe roth und weiß,
Leib und Blut mein Ehrenpreiß.
4. Choral
Ach so sencke dich in mich
ich will mich in dich versencken.
Niemand trennt uns sicherlich,
weil wir uns einander schencken.
Leib und Blut ist hier dein Pfand,
meines Hertze, Mund und Hand.
5. Aria (Tenore)
Du bist nun mein Fleisch und Blut,
ich ein Glied an deinem Leibe.
Trotz sag ich der Höllen-Gluth,
daß sich mich zum Zweiffel treibe,
Brieff und Siegel hab ich hier,
Jesus wohnet selbst in mir.
6. Aria (Alto)
Seele geh mit Freuden heim,
denn mein Mund ist voller Lachen.
Und mein Hertz voll Honigseim,
über solche Wunder-Sachen.
Schon, daß Christi Leib und Blut
auch bey dir die Würckung thut.
7. Choral
Denck an deines Jesu Pein,
und an seine Todes-Schmertzen.
Wandle für den Reinen rein,
gieb ihm Ruhm mit Mund und Hertzen.
So wirst du im Glauben schön,
einst zur Himmelstafel gehn.