Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Ms. Ff. Mus. 36 - Am 2. Sontage nach der Offenbahrung / [Johann Wendelin Glaser]
Werktitel
Danket dem Herrn aller Herren
Weitere Titel
Am 2ten Sontage nach der Erscheinung Xsti
KomponistGlaser, Johann Wendelin
BeteiligtSeibert, Johann Conrad [Sonstige]
Erschienen[Frankfurt am Main], [zwischen 1750 und 1799]
Umfang1 Partitur (4 Blätter), 15 Stimmen
Anmerkung
Score: 4f., Abschrift: 1750-1799 (18.2d), Schreiber: Copyist [ermittelt], 12 parts - S, A, T, B, vl 1, 2, vla, vlc, org (2x), cor 1, 2, Abschrift: 1750-1799 (18.2d); 20,5 (21) x 34 (35,5) cm, Schreiber: Copyist [ermittelt], 3 parts - ob 1 and 2, ob 1, 2, Abschrift: 1750-1799 (18.2d); 20,5 (21) x 34 (35,5) cm, Schreiber: Seibert, Johann Conrad <1711-1792>, Bemerkungen zum Material: ob 1 and 2: 17,5 x 21 cm. - Besetzung: S, A, T, B, vl (2), vla, vlc, ob (2), cor (2), org. - Bemerkungen: Eine org-Stimme in F-Dur. - ob-Stimmen nicht in Partitur (Quelle: RISM)
Danket dem Herrn aller Herren
SpracheDeutsch
Schlagwörter
URL
Online-Ausgabe
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2019
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-347606 
Links
Download PDF
Nachweis
IIIF IIIF-Manifest
Jahrgang
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark 1.0
Nutzung

Beachten Sie bitte unsere Veröffentlichungshinweise.

Zitierempfehlung
Wir empfehlen Ihnen das Zitieren nach folgendem Schema: [Literaturangaben zum Werk]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [Jahr der Digitalisierung]: Angabe des permanenten Identifiers, ggf. Seitenangabe. (Beispiel: Gutenberg Bibel [1454/55]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [2011]: urn:nbn:de:hebis:30:2-13126.)

QuellenangabeMs. Ff. Mus. 36 - Am 2. Sontage nach der Offenbahrung / [Johann Wendelin Glaser]. [Frankfurt am Main], [zwischen 1750 und 1799]. Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, UB Frankfurt am Main: Ms. Ff. Mus. 36, https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hebis:30:2-347606 / Public Domain Mark 1.0