Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Titel
Ms. Ff. Mus. 1266 - Cantata / [Georg Philipp Telemann]
Werktitel
Meine Liebe lebt in Gott
KomponistTelemann, Georg Philipp
LibrettistLehms, Georg Christian
BeteiligtKönig, Johann Balthasar [Sonstige]
Erschienen[Frankfurt am Main] : [Verlag nicht ermittelbar], [circa 1725]
Umfang1 Partitur (4 Blätter), 10 Stimmen
Anmerkung
1 score: 4 f., Autograph: [ca. 1725], 1 part: 1f. - vl all'unisono rip, Autograph: [ca. 1725], 5 parts: 1, 1, 2, 1, 2f. - vl all'unisono, vlc (2x), cemb, ob solo, Abschrift: [ca. 1725]; 21 (21,5) x 33 (34,5) cm, Schreiber: Copyist [ermittelt], 4 parts: 1, 1, 1, 1f. - Bariton, vl all'unisono rip, org, ob conc, Abschrift, Schreiber: König, Johann Balthasar <1691-1758>. - Besetzung: Bariton, ob solo, vl, vlc, ob, org. - Aufführungen: 1725 Hamburg. - Bemerkungen: Partitur in B|b, cemb und org in G, Bariton in A. - Text von Lehms stammt aus "Gottgefälliges Kirchen=Opfer". - Text: Lehms, Georg Christian <1684-1717> [ermittelt] (Quelle: RISM)
Meine Liebe lebt in Gott
SpracheDeutsch
Schlagwörter
URL
Online-Ausgabe
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2019
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-372565 
Links
Download PDF
Nachweis
IIIF IIIF-Manifest
Jahrgang
Text

[TEI]

Der Text ist der Partitur entnommen
TVWV 1:1095
1. Aria (Basso)
Meine Liebe lebt in Gott
und Gott lebt in meiner Liebe.
Wir verknüpfen unsern Geist
durch ein Band, das ewig heist
und durch himmelfeste Triebe.
Da capo
2. Recitativo (Basso)
Und diese Lieb' erfüllt mein Herz mit Freudigkeit:
Die Leyden dieser Zeit
erwart' und dult' ich mit gelassenem Gemüte;
das künftige Gericht erschreckt mich nicht,
denn meine Zuversicht
getröstet sich hier bey des Heylands Güte.
Es findet keine Furcht bey wahrer Liebe statt,
sie wird vielmehr von dieser ganz vertrieben;
und weil hier Lust, dort aber Pein,
so können sie nicht wohl beysammen seyn.
Wer aber Furcht im Herzen hat,
der kann nicht völlig lieben.
3. Aria (Basso)
So verbann' ich Furcht und Schrecken,
weil es Pein und Kummer giebt.
Und erwähle mir ein Wesen,
das sich Gott selbst auserlesen,
wenn er unsre Sele liebt.
Da capo
Nutzungsbedingungen
LizenzPublic Domain Mark 1.0
Nutzung

Beachten Sie bitte unsere Veröffentlichungshinweise.

Zitierempfehlung
Wir empfehlen Ihnen das Zitieren nach folgendem Schema: [Literaturangaben zum Werk]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [Jahr der Digitalisierung]: Angabe des permanenten Identifiers, ggf. Seitenangabe. (Beispiel: Gutenberg Bibel [1454/55]. Digitalisiert durch die Universitätsbibliothek J.C. Senckenberg Frankfurt am Main [2011]: urn:nbn:de:hebis:30:2-13126.)

QuellenangabeMs. Ff. Mus. 1266 - Cantata / [Georg Philipp Telemann]. [Frankfurt am Main] : [Verlag nicht ermittelbar], [circa 1725]. Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, UB Frankfurt am Main: Ms. Ff. Mus. 1266, https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hebis:30:2-372565 / Public Domain Mark 1.0