Go to page

Bibliographic Metadata

Title
Ms. Ff. Mus. 1371 - Der 96 Psalm / von Telemann
Undissociated Title
Psalm 96
ComposerTelemann, Georg Philipp
OtherKönig, Johann Balthasar
Published[Frankfurt am Main], [1758]
Description1 Partitur (6 Blätter), 9 Stimmen
Annotation
Score: 6f., Manuscript copy: 1758 (1758a), Schreiber: König, Johann Balthasar <1691-1758> [Ascertained], 9 parts - S, A, T, B, vl 1, 2, vla, vlc, org - 1, 2, 1, 2, 1, 1, 1, 2, 2f., Manuscript copy: 1758; 21,5 (22,5) x 35 (35,5) cm. - Besetzung: S, A, T, B, vl (2), vla, vlc, org. - Bemerkungen: org in C (Quelle: RISM)
Singet dem Herrn ein neues Lied
LanguageGerman
Keywords
URL
Electronic Edition
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2020
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-383910 
Links
Download PDF
Reference
IIIF
Classification
Description

[TEI]

Der Text ist den Stimmen entnommen.

TVWV 1:1371

1. Aria (Basso)
Soll ich nicht von Jammer sagen, da die Sünde mich beschwehrt.
Vergib mir alle meine Sünde, mein Jesus nimmt die Schuld auf sich.
Darum in diesem deinem Kinde, getreuer Gott, erbarme dich.
Da capo
2. Recitativo (Basso)
Ach Gott! ich will es nur bekennen, daß ich gesündiget im Himmel
und für dir. Ich bin nicht werth, dein Kind mich mehr zu nennen,
vielmehr verdien ich, daß du mich verstießest,
und für und für in Qual und Flammen schmachten ließest.
So aber fleh ich dich um dein Erbarmen an, und bitť um Christi Willen,
du wollest nicht an mir das Recht im Zorn erfüllen,
denn dieser ists, der gnug für mich gethan.
3. Aria (Basso)
Vergib mir alle meine Sünde, mein Jesus nimmt die Schuld auf sich.
Darum in diesem deinem Kinde, getreuer Gott, erbarme dich.
Ich weiß, du gehest mit mir nicht um seinet Willen ins Gericht.
Da capo
4. Recitativo (Basso)
Hier hast du Hertz und Hand, womit ich dir Versicherung will geben,
mein Leben hinfort in solchen Stand zu setzen, daß es dich mög ergetzen.
Ich werde mich in guten Wercken üben;
ich will den Nächsten als mich selber lieben;
ich will dem Wort und Lehren
mit Glaubens voller Andacht hören,
und alles, was du wilt, das wir verrichten sollen,
hat mein Gehorsam sich zur Richt-Schnur auserwehlt.
Doch ach! was hilft mein Wollen, wenn das Vollbringen fehlt.
Weil ich nun dieses nicht aus eignen Kräfften kan,
so ruf ich dich herzinniglich um deines Geistes Beystand an.
5. Aria (Basso)
Heilger Geist erleuchte mich.
Daß ich meines Gottes Willen
mag nach aller Krafft erfüllen,
komm mein Seuffzen rufet dich.
Da capo