Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

GesamttitelDer Raupen wunderbare Verwandelung, und sonderbare Blumen-nahrung : worinnen, durch eine gantz-neue Erfindung, der Raupen, Würmer, Sommer-vögelein, Motten, Fliegen, und anderer dergleichen Thierlein, Ursprung, Speisen, und Veränderungen, samt ihrer Zeit, Ort, und Eigenschaften / ... fleissig untersucht, kürtzlich beschrieben, nach dem Leben abgemahlt, ins Kupfer gestochen, und selbst verlegt, von Maria Sibylla Gräffinn, Matthaei Merians, des Eltern, seel. Tochter
Teil eines Werkes
1683[?]
VerfasserMerian, Maria Sibylla
ErschienenNürnberg : zu finden bey Johann Andreas Graffen/Mahlern, 1683[?]
Umfang2 ungezählte Blätter Bildtafeln, 6 ungezählte Seiten, 100 Seiten, 4 ungezählte Seiten, 50 ungezählte Blätter Bildtafeln : Illustrationen
Anmerkung
Vorlageform des Erscheinungsvermerks des Originals: Zufinden in Frankfurt am Mayn, bey Johann Andreas Graffen, Mahlern, zu Leipzig, und Nürnberg, bey David Funken.
Anmerkung zum Original: Die Illustrationen sind 2 Kupfertitel, 50 Umdruck-Kupferstichtafeln und mehrere kleine Textholzschnitte
Anmerkung zum Original: Umdruck-Ausgabe: Bildtafeln hergestellt im Abklatschverfahren, deshalb mit spiegelverkehrten Motiven, ohne Tafelzählung und ohne Plattenrand
Anmerkung zum Original: Händische Korrektur des Kupfer-Titelblattes von "Maria Sibylla Gräffin sculpsit" auf "Maria Sibylla Merian" könnte auf Herstellung bzw. Zusammenstellung nach 1685 hinweisen
SpracheDeutsch
Online-Ausgabe
Frankfurt am Main : Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, 2016
URNurn:nbn:de:hebis:30:2-264266 
Links
Download PDF
Nachweis
Klassifikation