Seite
ARCHIV
für rationelle Therapie
hauptsächlich
Homöopathie, physiologische Biochemie, Naturheiikunde, Diätetik,
Hygiene, Magnetismus und Psychiatrie.
Herausgegeben und redigiert von M. E. G. Gottlieb, Heidelberg, Ladenburgerstr.20
«./y° 4.
Jeden Monat erscheint eine Nummer.
1908.
Bezugspreis für einen Jahrgang 3 Mark.
3. Jahrgang.
April.
Druck & Verlag von Karl Rohm in Lorch (Württemb.)
(2. Band.)
Manuskripte und Anfragen, den Inhalt der Zeitschrift betreffend, sind nur an den Heraus¬
geber zu adressieren. — Abonnements, Inserate, Zahlungen wollen dagegen nur an den
Verleger adressiert werden.
Die Therapien.
Ihre Bedeutung, Unterschiede, Grundgesetze und Berechnungen zum
Heilerfolg.
Von M. E. G. Gottlieb.
Der Heilmagnetismus.
Fortsetzung.
Alle Rechte Vorbehalten.
Wir haben nun das Umwerten der Kräfte und Ströme, seien Umwerten
es nun magnetische oder elektrische, als das individuelle Leben der Kräfte,
ausmachend, betrachtet, und darin in der Ernährung und Medizin das
wirkende Prinzip gesehen. Das sind nur die grob-materiellen. Aber
»Der Mensch lebt nicht vom Brot allein!« Von Geist, Energieen
und Kräften war aber bisher nur bei den Occultisten die Rede und
unter der Wissenschaft stark verschrieen; erst in neuerer Zeit hört
und liest man von »Energetik und Medizin«. Bahnbrechend darin Energetik
ist namentlich Prof. O. Rosenbach vorgegangen, welcher ein Werk und Medizin,
unter obigem Titel herausgegeben hat, (bei A. Hirschwald, Berlin), Professor
dem er in Klammer beisetzt: »Die Organisation als Transformator«°' Rosenbach
welches eigentlich der Grundgedanke des Buches ist. R. ist eine
anerkannte Autorität, sonst hätte man ihn nicht an der grossen
Real-Enzyklopädie mitarbeiten lassen. Freilich hat man seine
»ketzerischen« Arbeiten totgeschwiegen; aber immerhin, das ist ja
der normale Weg. Mit der Bezeichnung: »Die Organisation als
Transformator« ist eigentlich alles gesagt. Den ganzen Apparat der
Beweisführung und des vielen »Drum und Dran« brauchen wir nur,
um die Sache unserer modernen (verkehrten) Denkungsart annehm¬
bar zu machen, und die Widersprüche derselben zu beseitigen. Die
uralte Geheim Wissenschaft der Inder sagt, dass durch die Milz